11. Juni 2021 / 17:42 Uhr

Liveticker zum Nachlesen: Empor Rostock gewinnt beim VfL Potsdam und steigt in die 2. Bundesliga auf

Liveticker zum Nachlesen: Empor Rostock gewinnt beim VfL Potsdam und steigt in die 2. Bundesliga auf

Marius Böttcher und Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Robin Breitenfeldt kann sich gegen die Potsdamer Josip Simic (l.) und Norman Flödl behaupten.
Robin Breitenfeldt kann sich gegen die Potsdamer Josip Simic (l.) und Norman Flödl behaupten. © Sebastian Heger
Anzeige

Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga: Der 1. VfL Potsdam verliert nach der 27:28-Niederlage im Hinspiel auch das Rückspiel gegen den HC Empor Rostock, der damit in die 2. Bundesliga aufsteigt.

Anzeige

Die Handballer des 1. VfL Potsdam hatten am Samstag den HC Empor Rostock zu Gast und mussten sich in der heimischen MBS-Arena mit 24:27 geschlagen geben. Die Gäste feierten dadurch den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Anzeige

Die besten Bilder vom Aufstiegsfinale zwischen dem 1. VfL Potsdam und dem HC Empor Rostock.

Nach einem 28:27-Erfolg im Hinspiel setzen sich die Handballer des HC Empor Rostock auch im Rückspiel beim 1. VfL Potsdam durch und steigen nach ihrem 27:24-Sieg in die 2. Bundesliga auf. Zur Galerie
Nach einem 28:27-Erfolg im Hinspiel setzen sich die Handballer des HC Empor Rostock auch im Rückspiel beim 1. VfL Potsdam durch und steigen nach ihrem 27:24-Sieg in die 2. Bundesliga auf. © Julius Frick

500 Zuschauer sind am Luftschiffhafen zugelassen. Das Hinspiel am vergangenen Samstag entschied die Mannschaft von der Ostseeküste mit 28:27 für sich.