11. Januar 2020 / 08:45 Uhr

Überraschung beim Hannover-Airport-Cup: TSV Havelse fliegt schon in der Vorrunde raus!

Überraschung beim Hannover-Airport-Cup: TSV Havelse fliegt schon in der Vorrunde raus!

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der Weg zum Turniersieg wird beim Hannover-Airport-Cup wird kein leichter sein: Die gastgebenden Krähen haben sich nicht weniger als 23 Rivalen eingeladen.
Der Weg zum Turniersieg wird beim Hannover-Airport-Cup wird kein leichter sein: Die gastgebenden Krähen haben sich nicht weniger als 23 Rivalen eingeladen. © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide spielt bislang eine richtig starke Hallenrunde. Kann der Landesligist beim eigenen Turnier nachlegen? Für das SPORTBUZZER Masters sind die Krähen bereits qualifiziert, jetzt wollen sie  beim Hannover-Airport-Cup ihre starke Form bewahren und sich gegen 23 andere Teams durchsetzen.

Der lange erste Turniertag des Hannover-Airport-Cup ist vorbei. Eine dicke Überraschung hielt die Vorrunde bereit: Der TSV Havelse ist bereits ausgeschieden! In der Gruppe B holte der Regionalligist nur drei Punkte. Richtig überzeugen dagegen konnten die vier Gruppensieger TuS Harenberg, Germania Egestorf/Langreder, MTV Eintracht Celle und STK Eilvese. Gastgeber TSV Krähenwinkel/Kaltenweide tritt am Sonntag (ab 10 Uhr) mit seiner ersten und zweiten Mannschaft an.

Anzeige

Welche Teams um den Einzug in das Viertelfinale und mindestens 16 Punkte für die Qualifikation zum SPORTBUZZER Master 2020 präsentiert von TOTO - der Fußballwette von LOTTO Niedersachsen kämpfen, lest ihr unten in unserem Liveticker.

Mehr Berichte aus der Region

Im Liveticker: Hannover-Airport-Cup des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide (Tag 1)