20. Januar 2020 / 11:36 Uhr

LN ruft zum 2. eSOCCER-Cup im CITTI-Park auf

LN ruft zum 2. eSOCCER-Cup im CITTI-Park auf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ist im eSports-Bundesligateam des HSV einer von drei Profis: Niklas Heisen.
Ist im eSports-Bundesligateam des HSV einer von drei Profis: Niklas Heisen war bereits im Vorjahr im Lübecker CITTI-Park dabei. © Agentur 54°
Anzeige

Virtueller Fußball boomt – Nachfolger von Champion Thies Troike gesucht – Preise im Wert von 2500 Euro

Anzeige
Anzeige

E-Sport hat Konjunktur – vor allem die virtuelle Variante des Fußballs boomt. Der DFB hat das erkannt, lässt eine „Virtuelle Bundesliga“ spielen, der Landesverband SHFV zieht nach, spielt heute die zweite Qualirunde zur Landesmeisterschaft – und die Lübecker Nachrichten spielen auch mit an der Konsole. Zum zweiten Mal ruft das Medienhaus zum eSOCCER-Cup auf, gespielt wird vom 17. bis zum 22. Februar im CITTI-Park, die Online-Anmeldefenster sind ab sofort geöffnet.

Zwei Handballer gewinnen Premiere

Der Start im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg – und es gab einen überraschenden Sieger. Denn nicht ein Fußballer, sondern zwei Handballer duellierten sich im Finale. Die Zwillinge Thies und Till Troike saßen sich gegenüber – Thies gewann mit 2:1.

Preise im Gesamtwert von rund 2500 Euro warten

Neues Jahr, neues Glück, die LN und ihre Partner „S-corner der Sparkasse zu Lübeck“, „Peugeot-Autohaus Klaus + Co Grands Garages“ der Media Markt Lübeck, Intersport und CITTI-PARK Lübeck veranstalten den 2. LN eSOCCER-Cup. Die Foodlounge im Obergeschoss der Mall im CITTI Park wird zum Stadion mit XXL-Bildschirm und Tribüne. Zuschauer sind natürlich erwünscht – und am Finaltag wird mit Carsten Schoppenhauer auch ein Moderator durch das Programm führen und das Event launig begleiten. Insgesamt 120 Teilnehmer werden gesucht, Preise im Gesamtwert von rund 2500 Euro warten.

Mehr zum E-Soccer

Ab dem 17. Februar wird an fünf Qualitagen (Aktionszeit 16 bis 20 Uhr) mit je 24 Teilnehmern gespielt. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre, die Startgebühr zehn Euro . Gezockt wird in sechs Gruppen a vier Spielern, die sechs Gruppensieger sind dann im Grand Final am 22. Februar dabei. Anmeldung online bis 10.2. unter https://eveeno.com/LN-eSoccer

Fotos aus dem E-Sports-Turnier im Foyer

Sydney Bazonzila (HSC) gegen Tim Hübner vom TSV KK beim Fifa-Turnier. Zur Galerie
Sydney Bazonzila (HSC) gegen Tim Hübner vom TSV KK beim Fifa-Turnier. ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt