03. März 2021 / 23:52 Uhr

Lob für Nagelsmann: "Er war der Gewinner des Spiels" - Schweinsteiger traut RB Leipzig den Pokalsieg zu

Lob für Nagelsmann: "Er war der Gewinner des Spiels" - Schweinsteiger traut RB Leipzig den Pokalsieg zu

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
RB-Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann (links) bekam nach dem Sieg im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den VfL Wolfsburg ein Sonderlob von Bastian Schweinsteiger.
RB-Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann (links) bekam nach dem Sieg im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den VfL Wolfsburg ein Sonderlob von Bastian Schweinsteiger. © IMAGO/Eibner/dpa/Montage
Anzeige

RB Leipzig hat sich DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den VfL Wolfsburg durchgesetzt. Auch weil RB-Trainer Julian Nagelsmann in der zweiten Halbzeit das System geändert hat. Für "Sportschau"-Experte Bastian Schweinsteiger war das der entscheidende Faktor. Er traut Leipzig den Pokalsieg zu. 

Anzeige

RB Leipzig steht im DFB-Pokal-Halbfinale. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann besiegte am Mittwochabend den VfL Wolfsburg mit 2:0. "Wir wollten weiterkommen, haben ein sehr ordentliches Spiel abgeliefert und stehen jetzt im Halbfinale. Wir hoffen, dass die DFB-Pokalreise noch weitergeht", sagte Leipzig-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff nach dem Sieg am ARD-Mikro.

Anzeige

Für Studio-Experte Bastian Schweinsteiger war die Taktik-Umstellung von Nagelsmann in der zweiten Halbzeit der entscheidende Faktor für den Pokal-Triumph. "Für mich ist Julian Nagelsmann mit seiner Systemumstellung der Gewinner des Spiels", sagte der Weltmeister von 2014. RB-Kapitän Willi Orban musste in der Halbzeit verletzt in der Kabine bleiben. Aber anstatt einen Abwehrspieler zu bringen, entschied sich der Leipzig-Trainer Mittelfeldspieler Amadou Haidara einzuwechseln und auf Dreierkette umzustellen. "Wir wollten ein bisschen offensiver werden, hatten dann viel mehr Ballgewinne und viel mehr gute Umschaltgewinne", sagte Nagelsmann.

Mehr vom SPORTBUZZER

So fiel dann auch das 1:0 durch Yussuf Poulsen. Alexander Sörloth eroberte den Ball, leitete den Konter ein und spielte dann den entscheidenden Pass auf Poulsen, der zum 1:0 traf (63.). Auch am 2:0 durch Hwang (88.) war Sörloth beteiligt. "Wir wussten, dass Alex die Qualität hat", sagte Nagelsmann. Und Schweinsteiger lobte nochmal Nagelsmanns Qualitäten. "Er ist definitiv fußballbesessen. Mich fasziniert, dass er die Mannschaft nicht nur spielerisch weiterentwickelt, sondern auch die Persönlichkeit."

Und das Halbfinale soll für RB nur eine Zwischenstation sein. Der Ex-Nationalspieler traut Leipzig den Pokalsieg zu. "Leipzig ist für mich aktuell die Mannschaft, die am besten Fußball spielt und der Favorit auf den DFB-Pokal-Sieg", sagte Schweinsteiger.