10. Dezember 2018 / 22:56 Uhr

Local Player - der VfB Lübeck setzt auf Grün-Weiß

Local Player - der VfB Lübeck setzt auf Grün-Weiß

Jürgen Rönnau
Lübecker Nachrichten
Ahmet Arslan: der 24-jährige Rückkehrer und Offensiv-Allrounder kam 2011 aus der U17 des TSV Siems in die U19 des VfB Lübeck. 2014 zog es ihn in zum Hamburger SV II, am 28.11.2015 feierte er seine Bundesliga-Premiere, als er in der 89. Minute gegen Werder Bremen eingewechselt worden war. Nach zwei Jahren beim VfL Osnabrück zog es Publikumsliebling Achim im letzten Sommer wieder zurück an die Lohmühle.
Ahmet Arslan: der 24-jährige Rückkehrer und Offensiv-Allrounder kam 2011 aus der U17 des TSV Siems in die U19 des VfB Lübeck. 2014 zog es ihn in zum Hamburger SV II, am 28.11.2015 feierte er seine Bundesliga-Premiere, als er in der 89. Minute gegen Werder Bremen eingewechselt worden war. Nach zwei Jahren beim VfL Osnabrück zog es Publikumsliebling "Achim" im letzten Sommer wieder zurück an die Lohmühle. © Agentur 54°
Anzeige

Lucas Will, Krenar Svirca - und dazu fast eine ganze Mannschaft.

Anzeige
Anzeige

Der VfB Lübeck bemüht sich nach Kräften, im eigenen Team für viel Lokalkolorit zu sorgen. Immer wieder kommen Eigengewächse zum Einsatz – Durchlässigkeit ist das Stichwort. Als Motivation und Signal an die grün-weißen Junioren sind so auch die Einwechslungen von Lucas Will und Krenar Svirca beim 3:0 bei Lupo Wolfsburg zu werten. Will und Svirca gaben ihr Regionalliga-Debüt und sie erhöhen die Zahl der in dieser Saison eingesetzten „Local Player“ auf bemerkenswerte acht Akteure. Als „Local Player“ werden die Spieler bezeichnet, die der Verein selbst ausgebildet hat und die mindestens drei Spielzeiten in der Jugend des Klubs von der U15 bis zur U21 absolviert haben.

Debütanten Will und Svirca setzen Reihe fort

Der gerade 19-jährige Lucas Will zum Beispiel hat sein ganzes junges Fußballleben auf der Lohmühle verbracht – mit einer einjährigen Ausnahme (SV Eichede). Krenar Svirca (19), der zunächst für den SV Rethwisch und den Preetzer TSV spielte, ist nunmehr in seiner dritten Saison VfBer, gilt somit offiziell ab Sommer 2019 als „Local VfB-Player“. Wer die anderen Ur-Grün-Weißen sind - einer ist schon seit zehn Jahren auf der Lohmühle - zeigt die Bildergalerie.

Mehr vom VfB Lübeck

Tetik aktuell mit Kreuzbandriss - auch Gommert und Nogovic "Local Player"

Gleiches gilt für Til Weidemann (19), der 2016 vom JFV Hanse zur Lohmühle kam und bereits Ligaluft schnuppern durfte. Das gilt auch für Burhan Tetik (19, seit 2010 beim VfB) der allerdings wegen eines Kreuzbandrisses 2018/19 bisher passen muss. Lerom Shalom (20), der sechs VfB-Jahre vorzuweisen hat, hofft auf sein baldiges Debüt.

Etablierte „Local Player“ sind indes Benjamin Gommert (1999 bis 2006 VfB-Ausbildung), Aleksandar Nogovic (25), der schon sein 10-jähriges VfB-Jubiläum feiert, Cemal Sezer (22), der seit 2012 durchgehend grün-weiß ist, genau wie Marvin Thiel (23). Und auch Ahmet Arslan (24) gehört in diese Riege, denn von 2011 bis 2014 spielte er schon einmal auf der Lohmühle. Und ganz sicher: Diese Reihe wird fortgesetzt.

Mehr anzeigen

Die "Local Player" des VfB Lübeck:

Ahmet Arslan: der 24-jährige Rückkehrer und Offensiv-Allrounder kam 2011 aus der U17 des TSV Siems in die U19 des VfB Lübeck. 2014 zog es ihn in zum Hamburger SV II, am 28.11.2015 feierte er seine Bundesliga-Premiere, als er in der 89. Minute gegen Werder Bremen eingewechselt worden war. Nach zwei Jahren beim VfL Osnabrück zog es Publikumsliebling Achim im letzten Sommer wieder zurück an die Lohmühle. Zur Galerie
Ahmet Arslan: der 24-jährige Rückkehrer und Offensiv-Allrounder kam 2011 aus der U17 des TSV Siems in die U19 des VfB Lübeck. 2014 zog es ihn in zum Hamburger SV II, am 28.11.2015 feierte er seine Bundesliga-Premiere, als er in der 89. Minute gegen Werder Bremen eingewechselt worden war. Nach zwei Jahren beim VfL Osnabrück zog es Publikumsliebling "Achim" im letzten Sommer wieder zurück an die Lohmühle. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt