31. Oktober 2019 / 22:08 Uhr

Bericht: Loris Karius soll Besiktas verlassen - Berater dementiert deutlich

Bericht: Loris Karius soll Besiktas verlassen - Berater dementiert deutlich

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Für Loris Karius scheint das Kapitel Besiktas Istanbul so gut wie beendet zu sein.
Für Loris Karius scheint das Kapitel Besiktas Istanbul so gut wie beendet zu sein. © imago images / Seskim Photo
Anzeige

UPDATE: Die Tage des Ex-Mainz-Keepers bei Besiktas Istanbul scheinen gezählt. Laut türkischen Medienberichten bemüht sich der Verein darum, den ausgeliehenen Torwart möglichst schon im Winter zurück an Champions-League-Sieger FC Liverpool zu geben - Karius' Berater Florian Goll reagiert mit deutlichen Worten.

Anzeige

Besiktas Istanbul kann insgesamt auf 15 türkische Meistertitel zurückblicken, zuletzte eroberte sich der Klub 2017 den Platz an der Sonne. Aktuell läuft es für das Team aus der Hauptstadt allerdings alles andere als gut. Nach je drei Siegen, Unentschieden und Niederlagen rangiert Besiktas nur auf Platz acht der Tabelle der Süper Lig. Zudem hagelte es in der Europa League drei Pleiten in drei Spielen (gegen Wolverhampton, Bratislava und Braga).

Anzeige

Aufgrund dieser Negativserie plant Ahmet Nur Cebi, seines Zeichens Präsident von Besiktas Istanbul, einen radikalen Umbruch. Nach Angaben der türkischen Zeitung Takvim gehört der deutsche Keeper Loris Karius zu den Spielern, die der Klub-Chef unbedingt loswerden möchte. Sein Plan: Er sucht wohl mit dem FC Liverpool das Gespräch, damit Karius bereits im kommenden Winter zu den Reds zurückkehren kann.

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©

Diesen potenziellen Karius-Nachfolger soll Besiktas im Visier haben

Nach neun Gegentoren in acht Ligaspielen steht der 26-Jährige erheblich unter Druck - und der Verein scheint den Glauben daran verloren zu haben, dass Karius in Zukunft noch der richtige Rückhalt sein kann. Ursprünglich hat der Vertrag des ehemaligen Mainzers noch bis zum Ende dieser Saison Bestand, ehe der Torwart nach Liverpool zurückkehren soll. Doch auch im Team von Jürgen Klopp wären die Aussichten nicht rosig aus, an Alisson Becker gibt es ohnehin kein Vorbeikommen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Laut der türkischen Quelle schaut sich Besiktas bereits nach einem Ersatz für Karius um. Ganz oben auf der Liste soll der Spanier Fabri stehen, der den Verein erst im Vorjahr in Richtung FC Fulham in die Premier League verlassen hatte. Aktuell ist der 31-Jährige an RCD Mallorca ausgeliehen.

Sollte es in Liverpool für ihn nicht klappen, wäre auch eine baldige Rückkehr in die Bundesliga nicht ausgeschlossen. Auf seine Zukunftsaussichten angesprochen, erklärte Karius Anfang Oktober im Guardian-Interview: "Zurück nach Liverpool oder irgendwo anders in England oder Deutschland. Man weiß nie."

Vorzeitiges Ende bei Besiktas? Karius-Berater reagiert mit deutlichem Dementi

Die größten Torwartpatzer der Geschichte

Es ist der Moment, der alles verändert: Loris Karius wirft Karim Benzema den Ball unerklärlicherweise vor die Füße. Seine Laufbahn wird wohl auf ewig mit dem 26. Mai 2018 verbunden bleiben. Zur Galerie
Es ist der Moment, der alles verändert: Loris Karius wirft Karim Benzema den Ball unerklärlicherweise vor die Füße. Seine Laufbahn wird wohl auf ewig mit dem 26. Mai 2018 verbunden bleiben. ©

"Diese Meldung ist einfach nur an den Haaren herbeigezogen. Ich weiß nicht, woher sowas immer wieder kommt. Kurioserweise gab es genau vor einem Jahr die selbe Geschichte, die damals auch nicht stimmte", sagte Florian Goll, der Karius als Berater vertritt. "Gerne nochmal für alle, die es noch nicht verstanden haben: Loris hat einen gültigen Vertrag bei Besiktas Istanbul bis Sommer 2020. Er hat nicht nur zuletzt sehr gut und fehlerfrei gespielt, sondern auch schon letzte Saison. Er fühlt sich hier in Istanbul absolut wohl." Von acht Ligaspielen habe Karius "50 Prozent zu null gespielt. Ich denke, damit hat sich das Thema ein für allemal erledigt. Loris bleibt bis Sommer 2020 definitiv in Istanbul", so Goll.