26. Mai 2018 / 22:07 Uhr

Mega-Patzer! Loris Karius "schenkt" Real Madrid zwei Tore im Champions-League-Finale

Mega-Patzer! Loris Karius "schenkt" Real Madrid zwei Tore im Champions-League-Finale

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Liverpool-Keeper Loris Karius
Liverpool-Keeper Loris Karius © imago/Bildbyran
Anzeige

Zwei Mega-Patzer des ehemaligen Mainzer Torhüters Loris Karius bringen Real Madrid den Sieg Champions-League-Finale. Der Liverpool-Keeper ist am Boden zerstört.

Anzeige
Anzeige

Real Madrid macht in der laufenden Champions-League-Saison weiterhin gute Erfahrungen mit deutschen Torhütern. Nach dem großen Fehler von Bayern-Keeper Sven Ulreich im Halbfinal-Rückspiel "schenkte" auch der frühere Mainzer Loris Karius den "Königlichen" im Endspiel am Samstagabend in Kiew gleich zwei Treffer. Der Schlussmann des FC Liverpool hatte den Ball in der 51. Minuten eigentlich sicher aufgenommen und wollte ihn zu einem Mitspieler abrollen. Dabei übersah er allerdings Real-Stürmer Karim Benzema. Der Franzose blockte den Abwurf von Karuis kurzerhand ab. Vom Fuß des Franzosen trudelte der Ball schließlich zum 1:0 für die Madrilenen ins Tor.

Mehr zum Champions-League-Finale

Liverpool, das zuvor schon das verletzungsbedingte Ausscheiden von Superstar Mohamed Salah verkraften musste, reagierte aber prompt. In der 55. Minute gelang Sadio Mane das 1:1. Karius blickte nach dem Ausgleich erleichtert in Richtung Himmel. Dann traf Gareth Bale per Fallrückzieher aber zum 2:1 für Madrid (64.) - und Karius patzte erneut. Dieses Mal ließ er einen Bale-Fernschuss zum 3:1-Endstand für die Spanier über die Fäuste rutschen.

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt