03. Dezember 2019 / 06:51 Uhr

Lothar Matthäus warnt den FC Bayern vor Gladbach: "Müssen bei Ballverlusten extrem aufpassen"

Lothar Matthäus warnt den FC Bayern vor Gladbach: "Müssen bei Ballverlusten extrem aufpassen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
TV-Experte Lothar Matthäus spricht über das Duell seiner beiden Ex-Klubs FC Bayern und Gladbach.
TV-Experte Lothar Matthäus spricht über das Duell seiner beiden Ex-Klubs FC Bayern und Gladbach. © dpa/Montage
Anzeige

Borussia Mönchengladbach in der Champions League? Lothar Matthäus rechnet fest damit, dass sein Ex-Verein am Ende der Saison einen Platz ganz oben in der Bundesliga-Tabelle einnimmt. Den FC Bayern warnt der 58-Jährige vor dem Top-Spiel.

Anzeige
Anzeige

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus traut Borussia Mönchengladbach am Ende der Bundesliga-Saison einen Platz unter den ersten Vier und somit die direkte Qualifikation für die Champions League zu. "Attraktiv, offensiv, selbstbewusst und erfolgreich, das zeichnet die Elf vom Niederrhein aus, und das ist eine Bereicherung für die ganze Liga", schrieb der 58-jährige ehemalige Fußballprofi in seiner Kolumne beim Pay-TV-Sender Sky. "Gladbach wird bis zum Ende oben in der Tabelle mitmischen und mindestens einen Champions-League-Platz erreichen."

Mehr zur Bundesliga

Die Fohlen-Elf erinnere ihn an das erfolgreiche Gladbacher Team der 70er Jahre, meinte Matthäus. Zwischen 1970 und 1977 gewannen sie unter anderem mit Günter Netzer insgesamt fünf Mal die Meisterschaft. Matthäus spielte fünf Jahre (1979 bis 1984) für Borussia Mönchengladbach und absolvierte vor seinem Wechsel nach München 162 Spiele für die Elf vom Niederrhein - es war der Durchbruch des gebürtigen Erlangeners.

50 ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach – wo sind sie gelandet?

Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur Fohlen-Fans ein Begriff sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur "Fohlen"-Fans ein Begriff sind. Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. ©
Anzeige

Vor dem Topspiel gegen Bayern München am kommenden Samstag warnte Matthäus vor dem überfallartigen Fußball des Tabellenführers. "Wie immer müssen sie bei Ballverlusten extrem aufpassen, damit sie gegen die schnellen Gladbacher nicht ähnliche Tore kassieren wie von Leverkusen." Gegen die Werkself hatte der Rekordmeister am vergangenen Samstag 1:2 verloren. "Balleroberung, Gegenpressing, Umschaltspiel" - all das beherrschten auch die Gladbacher nahezu perfekt. "Ein Mittel gegen Bayern ist es, sie früh zu attackieren. Das bereitet ihnen Probleme", meint der Sky-Experte, der mit einem 2:2-Remis im Top-Spiel rechnet.

Mehr anzeigen
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN