10. Dezember 2020 / 07:27 Uhr

Lothar Matthäus: Deshalb steht Borussia Mönchengladbach verdient im Achtelfinale der Champions League

Lothar Matthäus: Deshalb steht Borussia Mönchengladbach verdient im Achtelfinale der Champions League

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sie haben uns in der Champions League begeistert, sagt Sky-Experte Lothar Matthäus über Borussia Mönchengladbach.
"Sie haben uns in der Champions League begeistert", sagt Sky-Experte Lothar Matthäus über Borussia Mönchengladbach. © imago images (2)
Anzeige

Die besten Leistungen in der Champions League wurden teilweise nur halb belohnt. Das schwächste Spiel endete dagegen mit ausgelassenem Jubel: Das Glück, trotz des 0:2 in Madrid die K.o.-Runde der Champions League zu kommen, verdiente sich Borussia Gladbach zuvor, befand auch Sky-Experte Lothar Matthäus.

Anzeige

Schlecht gespielt, Großes erreicht: Schämen musste sich Borussia Mönchengladbach für ihren historischen Europapokal-Moment in Madrid nicht. Zwar zeigte das bisherige Champions-League-Überraschungsteam von Trainer Marco Rose beim 0:2 (0:2) am Mittwoch im letzten Vorrundenspiel bei Real Madrid die bislang schwächte Leistung der Gruppenphase. Trotzdem stand am Ende als Gruppenzweiter bei der dritten Champions-League-Teilnahme nach 2015 und 2016 der erstmalige Einzug in die K.o.-Runde.

Anzeige

Sky-Experte Lothar Matthäus sagte zum Weiterkommen der Borussia: "Gladbach hat es verdient. Aber nicht wegen des Spiels gegen Real, sondern aufgrund der Partien, die sie davor abgeliefert haben. Sie haben uns in der Champions League begeistert, vor allem in den ersten Spielen." Mit zehn Punkten sicherte sich das zuvor strauchelnde Real noch den Gruppensieg. Gladbach als Zweiter bekommt am Montag bei der Achtelfinal-Auslosung wieder ein Schwergewicht des europäischen Fußballs zugelost: den FC Liverpool, Manchester City, den FC Chelsea, Juventus Turin oder Paris St. Germain.

Mehr vom SPORTBUZZER

Matthäus weiter zum Spiel vom Mittwochabend: "Madrid hätte weitaus höher gewinnen müssen. Benzema war in überragender Form. Wenn Real so spielt, dann muss man auch mit ihnen in der Champions League rechnen. Gladbach hat eines der schlechtesten Spiele in den letzten Monaten gemacht und das Ergebnis ist eigentlich noch zu niedrig ausgefallen. Die Mannschaft war weit von den Vorstellungen von Marco Rose entfernt. Aber im Endeffekt zählt das Gruppenergebnis und sie sollen stolz sein, was sie erreicht haben.“

So kam auch Gladbach-Profi Christoph Kramer zu dem Fazit: "Unter dem Strich muss man sagen, dass wir heute keine Chance hatten. Aber unter dem noch größeren Strich steht, dass wir es uns verdient haben. Wir haben acht Punkte in einer unfassbar schweren Gruppe geholt.“