23. März 2020 / 08:00 Uhr

Lothar Matthäus für Bundesliga im Free-TV: "Auch Sky hat eine Verantwortung"

Lothar Matthäus für Bundesliga im Free-TV: "Auch Sky hat eine Verantwortung"

Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lothar Matthäus wünscht sich die Bundesliga wegen der zu befürchtenden Geisterspiele im Free-TV.
Lothar Matthäus wünscht sich die Bundesliga wegen der zu befürchtenden Geisterspiele im Free-TV. © imago images/Pakusch/Sky
Anzeige

Lothar Matthäus regt an, dass die Spiele der Bundesliga im Falle einer Saison-Fortsetzung für alle Fans frei empfangbar sein sollten. Auch sein Arbeitgeber "Sky" könnte als Rechteinhaber langfristig davon profitieren.

Anzeige
Anzeige

Nach Ansicht von Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sollte der Pay-TV-Sender Sky die Bundesliga-Partien im Falle einer Fortsetzung der derzeit wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Saison kostenlos und für alle Interessierten frei empfangbar ausstrahlen."Aus meiner Sicht hat auch Sky, mein Arbeitgeber, eine Verantwortung", sagte der 59-Jährige, der als Experte für den Sender arbeitet: "Zum Wohle der Gesellschaft sollte Sky dann die Bundesliga, wenn das rechtlich und technisch möglich ist, für alle frei empfangbar ausstrahlen. Nach dem Motto: Wir sind solidarisch, wir rücken zusammen."

Mehr vom SPORTBUZZER

Matthäus, der mit seiner Familie aufgrund der Reisebeschränkungen derzeit in Dubai festsitzt, weiter: "Das wäre doch auch eine große Chance für den Sender, weil es ein riesiger Image-Gewinn wäre. Für vier Wochen oder mehr macht man sozusagen auf und erreicht damit ein Millionen-Publikum, von denen sich so mancher womöglich in der Zeit nach der Krise ein Abo holt. Ganz abgesehen davon, dass Sky so viel mehr für die Werbespots verlangen könnte. Aber wer weiß – da kommt in mir eben der Fußballromantiker durch."

Sky wollte bereits Bundesliga-Spiele live zeigen

Tatsächlich waren bereits für den wegen des Coronavirus verschobenen 26. Spieltag der 1. und 2. Bundesliga Live-Übertragungen im Free-TV angedacht. So hätten die Samstags-Konferenz der 1. Liga mit dem Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 und die Sonntagskonferenz der 2. Liga beim frei empfangen Kanal Sky Sport News ausgestrahlt werden sollen. "In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen. Wir bei Sky glauben fest an die Kraft des Sports, die Menschen zusammenbringt – auch wenn sie getrennt sind. Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, so dass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können", sagte Devesh Raj, Vorsitzender der Geschäftsführung von Sky Deutschland.

TV-Experten 2019/20: Diese Ex-Profis analysieren Bundesliga, Nationalelf und Europapokal

Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. Zur Galerie
Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der SPORTBUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. ©

Ob und wann die Bundesliga ihren Spielbetrieb zur Fortführung der Spielzeit wieder aufnehmen kann, ist derzeit allerdings offen. Klar ist nur: Aufgrund der Corona-Ansteckungsgefahr wird es mittelfristig nur zu Partien unter Zuschauerausschluss kommen. Das Präsidium der DFL will dem Vernehmen nach am Dienstag über das weitere Vorgehen beraten. Dies hatte zuerst der Kicker berichtet. Sport1 ergänzte, dass den Vereinen dann die Empfehlung ausgesprochen werde, die derzeit bis 2. April befristete Pause vorerst um zwei weitere Wochen auszudehnen. Nach SPORTBUZZER-Informationen gibt es drei mögliche Modelle für die Fortführung der Spielzeit.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt