19. März 2019 / 07:42 Uhr

Matthäus kritisiert Bundestrainer Löw scharf: "Größten Eiertanz hat er hingelegt"

Matthäus kritisiert Bundestrainer Löw scharf: "Größten Eiertanz hat er hingelegt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lothar Matthäus hat eine klare Meinung zur Entscheidung von Bundestrainer Jogi Löw, die drei Bayern-Stars Hummels, Müller und Boateng auszusortieren.
Lothar Matthäus hat eine klare Meinung zur Entscheidung von Bundestrainer Jogi Löw, die drei Bayern-Stars Hummels, Müller und Boateng auszusortieren. © imago/Eibner
Anzeige

Harte Kritik von Lothar Matthäus an Bundestrainer Joachim Löw wegen seines Umgangs mit der Ausbootung von Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller. Der Zeitpunkt und die Kommunikation seien nicht akzeptabel und auch nicht fair und angemessen gewesen.

Anzeige
Anzeige

Die Ausbootung der drei Weltmeister Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller sorgt auch zwei Wochen nach der Verkündung durch Bundestrainer Joachim Löw weiterhin für Wirbel. DFB-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat Löw in seiner Kolumne für den Pay-TV-Sender Sky erneut kritisiert. Schon kurz nach der Entscheidung des Weltmeister-Trainers von 2014 hatte Matthäus von einem "sehr unglücklichen" Zeitpunkt so kurz vor dem wichtigen Champions-League-Spiel des FC Bayern gegen den FC Liverpool gesprochen - nun legte er noch deutliche Kritik nach. Löw habe beim DFB-Aus des Bayern-Trios den "größten Eiertanz von allen" hingelegt, so die deutlichen Worte von Matthäus.

Weniger Prämien für DFB-Stars!

Lothar Matthäus wird deutlich: Das hätte Löw tun sollen, um einen Eiertanz zu vermeiden

Dabei wollte Löw genau das vermeiden, wie er auf der Pressekonferenz zur Kader-Nominierung für die Länderspiele gegen Serbien und Holland noch gesagt hatte: Er habe seine langjährigen Wegbegleiter nicht „verbannt“, sie hätten "nichts verbrochen". Er plane für die Qualifikation zur EM und für das Turnier 2020 ohne sie. Ende der Debatte - zumindest für Löw. "Für mich war es so gut, und deswegen habe ich es so gemacht", umriss er sein Selbstverständnis.

50 ehemalige deutsche Nationalspieler und was aus ihnen wurde

Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! Zur Galerie
Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! ©
Anzeige

Für Matthäus ein Unding: "Er plant die Quali und die EM ohne diese Spieler. Und was ist danach? Er hätte sagen sollen, dass diese Spieler nicht mehr für Deutschland spielen, solange er Bundestrainer ist. Einfach, klar und verständlich", schrieb der 57 Jahre alte Weltmeister von 1990. "Für mich ist das so nicht akzeptabel und auch nicht fair und angemessen." Ohnehin könne er sich nicht erinnern, "dass ein Umbruch, ein Schnitt, ein Neubeginn jemals vor einer Qualifikation oder einem Turnier stattgefunden hat. Dies geschieht immer nach einem Ereignis", tadelte Matthäus.

Mehr zur DFB-Elf

Matthäus kann DFB-Aus für Hummels, Boateng und Müller nachvollziehen - Art und Weise war aber "völlig daneben"

Die Entscheidung, zukünftig auf Hummels, Boateng und Müller zu verzichten, könne der Ex-Bayern-Kapitän hingegen sportlich "total nachvollziehen", weil Löw für die drei Routiniers ehrgeizige, hungrige und talentierte Spieler integrieren wolle, dennoch habe Löw "in Bezug auf Zeitpunkt und Kommunikation des Umbruchs völlig daneben gelegen". Aus seiner Sicht wäre ein Umbruch nach der völlig verpatzten WM 2018 mit dem peinlichen Vorrunden-Aus als amtierender Weltmeister sinnvoller gewesen: "Jeder - selbst die Spieler - hätten es verstanden, wenn sie direkt nach dem Turnier dankbar verabschiedet worden wären."

Mit neuen Rückennummern: Der DFB-Kader für die Spiele gegen Serbien und Holland

Tor: #1 Manuel Neuer (FC Bayern München) Zur Galerie
Tor: #1 Manuel Neuer (FC Bayern München) ©
LESENSWERT

DFB-Aus für Müller, Hummels und Boateng - die richtige Entscheidung? *Hier abstimmen!*

Mehr anzeigen

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt