20. Juni 2022 / 18:52 Uhr

"Könnte uns wieder verzaubern": Möglicher Götze-Wechsel zu Frankfurt löst bei Matthäus Euphorie aus

"Könnte uns wieder verzaubern": Möglicher Götze-Wechsel zu Frankfurt löst bei Matthäus Euphorie aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lothar Matthäus hofft auf neue Glanzleistungen von Mario Götze in der Bundesliga.
Lothar Matthäus hofft auf neue Glanzleistungen von Mario Götze in der Bundesliga. © IMAGO/Revierfoto/dpa/Montage
Anzeige

Der 2014er WM-Held Mario Götze könnte zurück nach Deutschland wechseln. Mit Eintracht Frankfurt soll sich der 30-Jährige schon über einen Transfer einig sein. Bei Rekordnationalspieler Lothar Matthäus herrscht bereits Vorfreude auf das Götze-Comeback.

Am Montag fehlte Mario Götze bereits beim Training seines Stammvereins PSV Eindhoven. Offiziell wurde der ehemalige deutsche Nationalspieler für Gespräche über einen Wechsel mit einem anderen Verein freigestellt. Die Anzeichen verdichten sich immer weiter, dass es sich bei diesem Klub um Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt handelt. Laut Medienberichten soll der 30-Jährige, der bei der WM 2014 das entscheidende Tor im Finale erzielte, mit der SGE über einen Wechsel einig sein - zur großen Freude von Rekordnationalspieler Lothar Matthäus. "Sollte Mario Götze auch noch zurück in die Bundesliga kommen und bei Eintracht Frankfurt landen, wäre das die nächste schöne Story rund um den herrlichen Klub am Main", schreibt der Weltmeister von 1990 in seiner Kolumne für den Pay-TV-Sender Sky.

Anzeige

Matthäus findet gefallen am Klang der Schlagzeile "Götze beim Europa-League-Sieger". Der 63-malige Nationalspieler würde mit der SGE direkt in der Champions League spielen. Und das traut der Ex-Bayern-Star Götze auch direkt zu. Der Mittefeldspieler sei bei PSV nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund nach Ende der Saison 2020 "etwas gereift" und habe "in Holland zu alter Form gefunden". Das belegt auch die Statistik. Der amtierende niederländische Pokalsieger hat in Eindhoven in 77 Pflichtspielen jeweils 18 Tore und Torvorlagen beigesteuert und war unter Trainer Roger Schmidt, den es zu Benfica Lissabon zieht, absoluter Stammspieler.

Matthäus: Götze hätte in Frankfurt "ideales Umfeld"

Kann Götze also in Frankfurt an alte Glanzzeiten in der Bundesliga anknüpfen? Sollte Götzes Wahl auf die Eintracht fallen, ist Matthäus davon überzeugt, dass der WM-Held von 2014 alle Möglichkeiten dafür zur Verfügung gestellt bekommt. "Dort hat er ein ideales Umfeld, einen guten Trainer, geniale Fans und ohne den extremen Druck früherer Tage könnte er uns wieder verzaubern. Ich würde es ihm und der Eintracht gönnen", schreibt der heutige TV-Experte.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.