04. April 2021 / 12:12 Uhr

Lothar Matthäus sieht Meisterschaft für FC Bayern als gesichert: Vorsprung "uneinholbar"

Lothar Matthäus sieht Meisterschaft für FC Bayern als gesichert: Vorsprung "uneinholbar"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lothar Matthäus sieht den FC Bayern als sicheren deutschen Meister.
Lothar Matthäus sieht den FC Bayern als sicheren deutschen Meister. © IMAGO/MIS
Anzeige

Der FC Bayern ist der alte und wohl auch neue deutsche Meister. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ist sich dessen nach dem Sieg der Münchner im Topspiel gegen Leipzig sicher.

Anzeige

Nach dem 1:0-Sieg bei Verfolger RB Leipzig sieht Lothar Matthäus den FC Bayern München als künftigen deutschen Meister. "Sieben Punkte in sieben Spielen – uneinholbar", sagte der Rekordnationalspieler bei Sky90 und gratulierte den Münchnern nach dem Erfolg im mit Spannung erwarteten Topspiel somit zum neunten Titel in Serie.

Anzeige

Sieben Spieltage vor dem Ende der Saison steht der FCB mit sieben Punkten Vorsprung vor den Leipzigern an der Spitze der Tabelle. "Sieben Punkte, das langt München", sagte Matthäus, der sich eine Spitze gegen den BVB nicht verkneifen konnte: "Wenn es Dortmund wäre, hätte ich noch meine Zweifel, aber nicht bei den Bayern." Die Dortmunder hatten vor zwei Jahren sogar einen Neun-Punkte-Vorsprung auf die Bayern noch vergeben – allerdings war der Abstand zu einem früheren Saison-Zeitpunkt so groß.

Das sind die längsten Meister-Serien in Fußball-Europa

Red Bull Salzburg, FC Bayern und Juventus Turin - drei Klubs, die in ihren Ländern das Maß aller Dinge sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die längsten Meister-Serien in Fußball-Europa. Zur Galerie
Red Bull Salzburg, FC Bayern und Juventus Turin - drei Klubs, die in ihren Ländern das Maß aller Dinge sind. Der SPORTBUZZER zeigt die längsten Meister-Serien in Fußball-Europa. ©

Matthäus zeigte sich von der kämpferischen Stärke der Münchner beeindruckt, die gegen Leipzig keineswegs dominierten, dafür aber mit Mentalität und Gier überzeugen konnten. "Sie machen es irgendwie, egal wie, aber sie schaffen es immer wieder", so Matthäus, der sich ähnlich bereits am Samstagabend geäußert hatte. "Bayern hat aus wenig sehr viel gemacht. Bayern hat die Spieler, die auch Tore erzielen können", sagte der 60-Jährige.

Bayern sieht Titel noch nicht als gesichert: "Wollen uns das nicht mehr nehmen lassen"

Die Bayern wollten den neunten Titel in Folge noch nicht als gegeben ansehen. "Wir sagen nicht, dass die Saison gelaufen ist. Wir wollen die weiteren Spiele gewinnen", betonte Trainer Hansi Flick bei Sky. "Es war ein guter und wichtiger Sieg. Alles andere wird sich noch zeigen." Er zeigte sich nach der Energieleistung seiner Spieler, die sich teilweise unter Leipziger Dauerdruck befanden, begeistert: "Moral und Mentalität meiner Mannschaft war hervorragend. Von daher ein Riesen-Kompliment."

"Es sind noch 21 Punkte zu vergeben", rechnete Siegtorschütze Leon Goretzka vor. Während die Leipziger niedergeschlagen den Meisterkampf bereits verloren gaben, bekräftigte FCB-Kapitän Manuel Neuer die Anspruchshaltung der Münchner. Der Erfolg in der Messestadt sei "ein wichtiger Schritt in Richtung Meisterschaft. Wir wollen uns das nicht mehr nehmen lassen."