29. Oktober 2021 / 10:07 Uhr

LOTTO Masters 2022: Vorverkauf startet Montag

LOTTO Masters 2022: Vorverkauf startet Montag

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das LOTTO Masters 2022 findet am 8. Januar in der Wunderino Arena statt.
Das LOTTO Masters 2022 findet am 8. Januar in der Wunderino Arena statt. © hfr
Anzeige

Nach der pandemiebedingten Absage des LOTTO Masters 2021 ist es am 08. Januar 2022 endlich wieder so weit: Voller Vorfreude erwartet die schleswig-holsteinische Fußballfamilie mit dem 23. LOTTO Masters das erste sportliche Highlight des Jahres.

Beim traditionellen Hallen-Event der Extraklasse treffen die acht besten Mannschaften Schleswig-Holsteins vor einer einzigartigen Kulisse in der Wunderino Arena in Kiel aufeinander. Geplant ist die Vollauslastung der Zuschauerkapazität unter Berücksichtigung der 3G-Regelung (Zugang für geimpfte, getestete und genesene Zuschauer*innen). Tickets für das LOTTO Masters 2022 sind ab Montag, dem 01. November, im CITTI-Park Kiel, in den Kieler famila-Warenhäusern sowie direkt bei der Wunderino Arena (Mo., Mi., Fr., jeweils von 10 bis 15 Uhr) erhältlich.

Anzeige

Sicher für das Turnier qualifiziert sind Holstein Kiel sowie der SC Weiche Flensburg 08, der VfB Lübeck, der 1. FC Phönix Lübeck, der Heider SV, der Eckernförder SV und der SV Eichede. Der letzte Teilnehmer des LOTTO Masters 2022 wird im Rahmen eines Qualifikationsspiels zwischen den Flens-Oberligisten TSV Bordesholm und SV Todesfelde ausgespielt. Das Entscheidungsspiel findet am 06. November um 13:30 Uhr auf der Anlage von Eutin 08 statt.

Tickets der Kategorie 1 bis 3 sind für 18,- bis 35,- Euro erhältlich. Ferner bietet der SHFV seinen Vereinen exklusiv ein limitiertes Kartenkontingent der Sitzplatzkategorie 3 an – ab einer Bestellmenge von 20 Tickets kostet die Karte pro Stück nur 14,- Euro (Einzelpreis: 20,- Euro, 18,- Euro ermäßigt für U16-Jugendliche). Gruppentickets für das LOTTO Masters können ebenfalls ab Montag (12:00 Uhr) über das Bestellformular auf www.shfv-kiel/ticketing bestellt werden.