08. Juni 2018 / 22:12 Uhr

Löw über die Pfiffe gegen Gündogan: "Das hat mich geschmerzt"

Löw über die Pfiffe gegen Gündogan: "Das hat mich geschmerzt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Joachim Löw mit Ilkay Gündogan vor dessen Einwechslung.
Bundestrainer Joachim Löw mit Ilkay Gündogan vor dessen Einwechslung. © Getty
Anzeige

Ilkay Gündogan bekommt wie Mesut Özil weiter die volle Breitseite des Publikums ab. Der Nationalspieler reagierte betroffen - genau wie Bundestrainer Joachim Löw. 

Anzeige
Anzeige

Bundestrainer Joachim Löw hat seinen umstrittenen Mittelfeld-Star Ilkay Gündogan vehement gegen Kritik verteidigt. Auch beim letzten Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien (2:1) wurde der Auftritt des 27-Jährigen in Leverkusen von heftigen Pfiffen begleitet. Wie auch der gar nicht eingesetzte Mesut Özil steht Gündogan in der Kritik, weil er sich kürzlich mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan traf.

"Dass ein Nationalspieler so ausgepfiffen wird, hilft niemandem", sagte ein sichtlich angefressener Löw nach dem Spiel in der ARD. "Ich frage mich langsam, was der Ilkay jetzt tun soll. Er hat sich in dieser Woche der Presse gestellt. Ich kann bezeugen, was er immer wieder sagt: Ich lebe die deutschen Werte, er identifiziert sich voll mit dem Land."

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik gegen Saudi-Arabien

Deutschland hat das letzte WM-Testspiel gegen Saudi-Arabien gewonnen. Hier findet ihr alle DFB-Spieler mit Noten in unserer Einzelkritik. Klickt euch durch! Zur Galerie
Deutschland hat das letzte WM-Testspiel gegen Saudi-Arabien gewonnen. Hier findet ihr alle DFB-Spieler mit Noten in unserer Einzelkritik. Klickt euch durch! ©
Anzeige

In der anschließenden Pressekonferenz ging Löw sogar noch weiter: "Das hat mich geschmerzt. Ich kann es nur schwer nachvollziehen. Ilkay hat letzte Woche gesprochen, hat sich uns, den Mitspielern und den Medien gegenüber erklärt. Er war geknickt eben in der Kabine, weil er eben ständig und die ganze Zeit bei jeder Ballberührung ausgepfiffen wurde. Da muss er nun durch. Ich hoffe, dass er es kann. Wir unterstützen ihn dabei."

Hier abstimmen: Was meinst Du zum Streit um Gündogan und Özil?

Unterschiede zwischen Gündogan und Özil

Im Gegensatz zu Özil, der auch sportlich nicht mehr unumstritten ist, wie SPORTBUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp kommentiert, hatte Gündogan sich beim Media Day im Trainingslager in Eppan zum Gespräch mit den Vertretern der Medien getroffen und dabei Reue gezeigt.

Mehr zur WM-Generalprobe

„Das war eine Erfahrung, die im Nachhinein betrachtet nicht leicht war“, sagte der deutsche Profi mit türkischen Wurzeln der dpa kürzlich auf die Frage, ob das gemeinsame Foto mit Erdogan ein Fehler gewesen sei. Er habe zusammen mit seinem Nationalmannschafts-Kollegen Mesut Özil den türkischen Präsidenten bei einer Veranstaltung getroffen, bei der Stipendien aus der Türkei verteilt worden sind. „Alle türkisch-stämmigen Fußballer aus der Premier League waren dort eingeladen. In dem Rahmen hat das Treffen stattgefunden und sind die Fotos entstanden“, berichtete Gündogan. Er verstehe aber, dass man die Aktion nicht gut finden muss.

Löw nahm Gündogan demonstrativ in den Arm

Löw räumte ein, dass die Pfiffe des deutschen Publikums bei Özil und Gündogan Spuren hinterlassen haben. "Im Trainingslager in Eppan haben mir mehrfach darüber gesprochen, auch innerhalb der Mannschaft war das Thema", sagte der Bundestrainer, der Gündogan vor dessen Einwechslung demonstrativ in den Arm nahm. Der Bundestrainer gibt sich trotzig: "Es hat beide Spieler beschäftigt, jetzt muss der Blick aber auch nach vorne gerichtet werden. Wir stehen vor einer WM."


Jetzt bewerten: Die deutschen Spieler gegen Saudi-Arabien!


Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN