19. Januar 2021 / 22:14 Uhr

Lübecker Profi Arnold Suew kickt wieder in Thailand

Lübecker Profi Arnold Suew kickt wieder in Thailand

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Arnold Suew hat mit dem Udon Thani FC einen neuen Verein gefunden
Arnold Suew hat mit dem Udon Thani FC einen neuen Verein gefunden © Foto: privat/hfr
Anzeige

Der Saisonstart mit seinem neuen Verein erfolgt am 6. Februar gegen Grand Andaman Ranong

Anzeige

Der Lübecker Arnold Suew hat einen neuen Verein gefunden. Der Offensivspieler hat bei Udon Thani FC aus der 2. Thailändischen Liga unterschrieben. Für den 29-Jährigen ist es bereits die fünfte Auslandsstation als Profi.

Anzeige
Mehr Sport aus der LN-Region

Rückrundenstart in Thailand vom 9. Januar auf den 6. Februar verschoben

Von März 2018 bis Februar 2019 kickte Suew in Australien für Richmond SC, anschließend ging er zu Bentleigh Greens und Moreland Zebras, ehe es ihn nach Thailand zu North Bangkok University zog, wo er bis Juli 2020 unter Vertrag stand. Auf das erste Spiel für seinen neuen Verein muss der ehemalige Kicker vom VfB Lübeck und NTSV Strand 08 noch warten. Ursprünglich sollte die Rückrunde am 9. Januar starten. Aufgrund von steigenden Corona-Zahlen in einigen Provinzen in Thailand wurde der Start ins neue Jahr auf den 6. Februar gegen Grand Andaman Ranong verschoben.

Lübecker Arnold Suew: "Normalerweise kommen 6 000 bis 10 000 Zuschauer zu den Heimspielen!"

„Der Klub ist ein schlafender Riese mit viel Potential“, schwärmt der 29-Jährige von seiner neuen sportlichen Heimat in Asien. „Normalerweise kommen 6 000 bis 10 000 Zuschauer zu den Heimspielen. Die Fans haben richtig Bock auf Fußball. Seit einiger Zeit ist ein neues Management am Werk. Der Verein hat Ziele und strebt im nächsten Jahr den Aufstieg in die Erste Liga an. Das ist eine reizvolle Aufgabe.“

Die interessantesten Wintertransfers in der Saison 2020/21 in der LN-Region.

Dominik Möller wechselt vom JFV Hanse Lübeck zum SV Preußen Reinfeld Zur Galerie
Dominik Möller wechselt vom JFV Hanse Lübeck zum SV Preußen Reinfeld ©

Ex-SC-Freiburg-Funktionär Jörg Steinebrunner Coach des Udon Thani FC

Die Thailänder werden vom Deutschen Jörg Steinebrunner trainiert. Der 49-Jährige hat früher unter anderem beim SC Freiburg gespielt und später die Amateure der Freiburger trainiert. Seit 2004 arbeitet er als Fußball-Trainer in Fernost. „Er hat eine Menge Erfahrung“, erzählt Suew, der bereits seit zwei Monaten wieder in Thailand ist, kürzlich ins Training eingestiegen ist und es kaum abwarten kann, bis es endlich losgeht.