30. April 2021 / 14:58 Uhr

Saison-Aus für Lucas Alario: Angreifer fehlt Bayer Leverkusen wochenlang

Saison-Aus für Lucas Alario: Angreifer fehlt Bayer Leverkusen wochenlang

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lucas Alario von Bayer Leverkusen verpasst die verbleibenden Bundesliga-Spiele in dieser Saison verletzungsbedingt.
Lucas Alario von Bayer Leverkusen verpasst die verbleibenden Bundesliga-Spiele in dieser Saison verletzungsbedingt. © IMAGO/Revierfoto
Anzeige

Bayer Leverkusen muss im Saisonendspurt auf Angreifer Lucas Alario verzichten. Wie der Klub mitteilte, hat sich Alario eine Oberschenkelverletzung zugezogen, die ihn zu einer wochenlangen Pause zwingt.

Anzeige

Für Lucas Alario von Bayer 04 Leverkusen ist die Saison vorzeitig beendet. Wie der Bundesliga-Sechste am Freitag mitteilte, hat sich der 28 Jahre alte argentinische Nationalspieler im Training der Werkself am Vortag eine Muskel-Sehnenverletzung im rechten Oberschenkel zugezogen. Die Ausfallzeit des Angreifers wird nach Vereinsangaben sechs bis acht Wochen betragen.

Anzeige

Alario gehört bei der Werkself zu den torgefährlichsten Spielern. In der laufenden Bundesliga-Spielzeit erzielte er bei 25 Einsätzen elf Treffer. Hinzu kommen fünf Begegnungen in der Europa League und drei im DFB-Pokal (jeweils zwei Tore).

Der Ausfall des Offensivspielers wirft Bayer im Bemühen zurück, sich im Saisonendspurt erneut fürs internationale Geschäft zu qualifizieren. In den verbleibenden drei Punktspielen bei Werder Bremen, gegen Union Berlin und bei Borussia Dortmund müssen die Leverkusener fünf Punkte auf den BVB oder sechs Zähler auf Eintracht Frankfurt aufholen, um mindestens Fünfter zu werden und damit direkt in die Europa League einzuziehen.