28. März 2019 / 13:56 Uhr

Trainer Niko Kovac verrät: Rekord-Transfer Lucas Hernández stößt schon vor dem Sommer zum FC Bayern

Trainer Niko Kovac verrät: Rekord-Transfer Lucas Hernández stößt schon vor dem Sommer zum FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Trainer Niko Kovac freut sich über den Transfer von Lucas Hernandez.
Bayern-Trainer Niko Kovac freut sich über den Transfer von Lucas Hernandez. © imago/dpa/Montage
Anzeige

Niko Kovac gerät bei Rekord-Einkauf Lucas Hernandez ins Schwärmen. Der Bayern-Trainer spricht aber auch über die Verletzung des Franzosen und verrät, dass der Weltmeister schon bald in München erwartet werde.

Die Zeit von Rekord-Einkauf Lucas Hernandez beim FC Bayern beginnt früher als erwartet. Obwohl der Weltmeister erst ab dem 1. Juli bei den Münchnern unter Vertrag steht, wird der Defensivallrounder seine nach einer Knieoperation anstehende Reha bereits beim deutschen Rekordmeister absolvieren. Dies erklärte Trainer Niko Kovac am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag beim SC Freiburg: "Er wurde gestern operiert. Die Operation ist sehr, sehr gut verlaufen. Er wird die Reha unter der Aufsicht unserer Ärzte und Physios in München machen." Dies werde "natürlich" in Absprache mit dem derzeitigen Hernandez-Klub Atletico Madrid geschehen.

Anzeige
Mehr zum Hernandez-Deal

Für die Spanier wird der 23-Jährige folglich kein weiteres Spiel mehr bestreiten. Bei der sportärztlichen Untersuchung von Hernandez war ein Schaden am Innenband des rechten Knies festgestellt worden. Daher wurde der Franzose am Mittwoch - dem Tag der Verkündung seines Wechsels nach München - operiert. Kovac gestand: "Das hört sich merkwürdig an." Allerdings sehen die Bayern "keine Gefahr" in der Verletzung.

Kovac: Bayern geht bei Hernandez "kein Risiko ein"

"Wenn alles gut läuft, dann ist er zum ersten Spieltag fit. Er wird nicht zwangsläufig am ersten Trainingstag hier aufschlagen. Unsere Ärzte haben ganz klar gesagt, dass man den Vertrag auch mit so einer Verletzung unterschreiben kann. Damit geht der Verein kein Risiko ein", erklärte Kovac und schwärmte von seinem neuen Spieler: "Er kann alles spielen: Linksverteidiger, Innenverteidiger und auch im Mittelfeld. Die Variabilität ist für jeden Trainer und Klub wichtig. Wir freuen uns auf ihn und sind sehr glücklich, dass wir ihn haben."

Internationale Pressestimmen zum Hernández-Transfer

Der Transfer von Lucas Hernández zum FC Bayern München elektrisiert die (Fußball-)Welt. Klickt euch durch die Galerie mit den internationalen Pressestimmen. Zur Galerie
Der Transfer von Lucas Hernández zum FC Bayern München elektrisiert die (Fußball-)Welt. Klickt euch durch die Galerie mit den internationalen Pressestimmen. ©

Die Bayern zahlen für Hernandez eine Ablöse in Höhe von 80 Millionen Euro und statten ihn mit einem Vertrag bis 2024 aus. Kovac ist überzeugt: "Er bringt eine gute Mentalität mit und wird uns verstärken."

Bayern-Transfer: Ist Lucas Hernández 80 Millionen Euro wert? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen