23. Mai 2020 / 13:05 Uhr

Ludwigsfelder FC: Fünf Zusagen für die kommende Saison

Ludwigsfelder FC: Fünf Zusagen für die kommende Saison

Lars Sittig
Märkische Allgemeine Zeitung
Abwehrchef Aaron Eichhorn bejubelt seinen Treffer.
Aaron Eichhorn (jubelnd) ist einer von fünf Spielern, die ihre Zusage für die kommende Oberliga-Spielzeit gaben. © Julius Frick
Anzeige

NOFV-Oberliga Nord: Quintett spielt auch in der kommenden Saison in Ludwigsfelde.

Anzeige
Anzeige

Der Ludwigsfelder FC treibt die Personalplanungen für die kommende Spielzeit mit Hochdruck weiter voran: Mit Lukas Bache (23), Steven Marx (22), Aaron Eichhorn (27), Augusto Bambi (20) und Askar Harjehusen (23) haben fünf Spieler ihre Verträge beim Fußball-Oberligisten verlängert. „Alle haben durch ihre Leistungen in der Vergangenheit bewiesen, dass sie uns auch dabei helfen werden unsere gesteckten Ziele im nächsten Spieljahr zu erreichen“, freute sich Sportdirektor Philipp Karaschewitz über den Verbleib des Quintetts.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2020/21.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

„Dabei sind so gut ausgebildete Spieler mit dieser Erfahrung ein absoluter Mehrwert für unser Team und auch charakterlich bereichern sie unsere Mannschaft extrem. Wir sind im Kern von der Mannschaft beziehungsweise den Spielern aus der aktuellen Spielzeit überzeugt und ich bin mir sicher, dass sie sich selbst noch weiterentwickeln und auch andere Spieler in ihrer Entwicklung voranbringen können. Einen Qualitätsverlust darf und wird es demnach auch nicht geben", erklärte der 32-Jährige weiter.

In den vergangenen Wochen hatte der LFC, der zum Zeitpunkt des Saisonunterbrechung wegen der weltweiten Corona-Pandemie auf Rang elf der NOFV-Oberliga Nord lag, bereits mehrere Verträge verlängert. Zuletzt hatte der Club aus der Autobauerstadt mit Brian Blisse (26), Patrick Kowalski (27), Alexander Ruge (22) und Philip Pollow (25) vier Urgesteine für ein weiteres Jahr an den Veren gebunden. Mit Christopher Lemke, Maximilian Gerlach und Kapitän Paul van Humbeeck hatten zuvor bereits drei Schlüsselspieler ihren Vertrag um ein Jahr verlängert.

Aktuelles aus Brandenburg

Lukas Bache, ausgebildet beim FC Energie Cottbus, war vor der aktuellen Saison vom Regionalligisten VSG Altglienicke zum LFC gewechselt. Steven Marx – früher ebenfalls im Nachwuchsleistungszentrum des FC Energie – kam im Winter der Saison 18/19 aus Altglienicke nach Ludwigsfelde. Aaron Eichhorn kickt bereits seit 2016 beim LFC – er kam vom Brandenburgligisten Werderaner FC. Augusto Bambi, einer der Ludwigsfelder Jungs, wechselte vor dieser Saison aus der U19 des Regionalligisten Viktoria Berlin zurück zu seinem Heimatverein. Seine weiteren Stationen waren Energie Cottbus und Tennis Borussia Berlin. Askar Harjehusen, der Winterneuzugang der aktuellen Saison, war im Winter vom Werderaner FC gekommen – ausgebildet wurde er beim SV Babelsberg 03.

Präsident Marcel Penquitt: „Mit diesem Quintett machen wir einen großen Schritt bei der Kaderplanung für die neue Oberligasaison 2020/21. Mit Eichhorn, Bache, Marx und Bambi konnten wir echt Leistungsträger weiter an uns binden. Auch Harjehusen hat sich super in die Mannschaft integriert und wird in der nächsten Spielzeit seinen Weg gehen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“