11. Mai 2020 / 19:27 Uhr

Ludwigsfelder FC: Vier Urgesteine verlängern

Ludwigsfelder FC: Vier Urgesteine verlängern

Lars Sittig
Märkische Allgemeine Zeitung
Auch Brian Blisse hat beim Ludwigsfelder FC verlängert.
Auch Brian Blisse hat beim Ludwigsfelder FC verlängert. © Lars Sittig
Anzeige

NOFV Oberliga Nord: LFC bindet Eigengewächse für die kommende Spielzeit.

Anzeige
Anzeige

Der Ludwigsfelder FC stellt weiter die personellen Weichen für die kommende Spielzeit und setzt dabei auf Kontinuität im Kader der ersten Männermannschaft. Wie der Fußball-Oberligist am Montag mitteilte, hat der Club mit Brian Blisse (26), Patrick Kowalski (27), Alexander Ruge (22) und Philip Pollow (25) gleich vier Urgesteine für ein weiteres Jahr an sich gebunden. „Sie haben ihre Zusagen für die kommende Spielzeit gegeben. Alle wurden in der Jugendabteilung unseres LFC ausgebildet und hatten maßgeblichen Anteil an dem positiven Trend der vergangenen Jahre“, sagt LFC-Sportdirektor Philipp Karaschewitz.

Mehr zum Sport in der Region

Somit geht die Planung für die nächste Saison bei den Ludwigsfelder Oberligafußballern mit Vollgas weiter. Bereits in den vergangenen Wochen wurden diesbezüglich einige Erfolge von den Ludwigsfeldern gemeldet. So hatten beispielsweise die LFC-Leistungsträger Paul van Hubeeck, Christopher Lemke und Maximilian Gerlach ihre Kontrakte beim Tabellenelften der NOFV-Oberliga Nordstaffel verlängert.

Phillip Pollow, dessen Vater André bereits für den Club aus der Autobauerstadt Fußball gespielt hatte, sagt: „Wir haben einfach ein super Team, in welchem ich mich total wohl fühle und zudem denke ich, dass wir uns in der nächsten Saison weiter in der Oberliga etablieren können.“ Ähnlich äußert sich auch sein Mannschaftskollege Patrick Kowalski: „Ich freue mich, dass ich ein weiteres Jahr für meinen Jugend- und Heimatverein spielen kann. Wir haben ein super Team, sowohl sportlich als auch menschlich.“

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2020/21.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Der Ludwigsfelder FC bindet mit dem heimischen Quartett auch Identifikationsfiguren weiter an den Club. „Die Fans und alle, die mit unserem Verein und der Mannschaft sympathisieren, wissen wie wichtig es ist, dass uns die Jungs auch in der nächsten Saison erhalten bleiben“, sagt Sportdirektor Karaschewitz. „Sie sind absolute Identifikationsfiguren im Verein und sehr wichtig für den Stellenwert des Ludwigsfelder Fußballs in der Stadt selbst. Darüber hinaus haben sie über die letzten Jahre hinweg bewiesen, wie man auch als Fußballer mit seinen Herausforderungen wachsen kann. Durch ihre Zuverlässigkeit, harte Arbeit und ihre Fähigkeiten konnten sie sich immer fest im Team etablieren. Dazu sind sie auch durch ihren positiven Charakter ein absoluter Mehrwert für die Mannschaft.“