21. September 2020 / 16:09 Uhr

Bericht: Luis Suarez vor Transfer zu Atlético Madrid – Barcelona-Abschied offenbar ablösefrei

Bericht: Luis Suarez vor Transfer zu Atlético Madrid – Barcelona-Abschied offenbar ablösefrei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Luis Suarez wechselt Medienberichten zufolge ablösefrei vom FC Barcelona zu Atlético Madrid
Luis Suarez wechselt Medienberichten zufolge ablösefrei vom FC Barcelona zu Atlético Madrid © Getty
Anzeige

Der FC Barcelona krempelt seinen Kader um - und hat nach Nelson Semedo und Arturo Vidal den nächsten baldigen Abgang zu verzeichnen. Übereinstimmenden Medienberichten steht Ex-Liverpool-Star Luis Suarez vor einem Wechsel zum Ligakonkurrenten Atlético Madrid.

Anzeige

Ein Superstar verlässt den FC Barcelona - doch es ist nicht, wie lange vermutet, Weltfußballer Lionel Messi, sondern dessen Sturmpartner Luis Suarez. Übereinstimmenden Medienberichten steht der Uruguayer vor einem Transfer zum Ligarivalen Atlético Madrid. Pikant: Weil der Vertrag von Suarez in Barcelona aufgelöst werde, ist der Wechsel des Mittelstürmers ablösefrei.

Anzeige

Der langjährige Angreifer des FC Liverpool, der 2014 für 81 Millionen Euro nach Barcelona gewechselt war, habe schon vor Tagen eine Offerte der Madrilenen akzeptiert, schreibt Guardian-Journalist Fabrizio Romano. Als Folge des Suarez-Engagement könnte dann ein weiterer Wechsel vonstatten gehen: die Rückkehr von Alvaro Morata zu Juventus Turin; die Italiener suchen wiederum einen Nachfolger für Gonzalo Higuain, der sich der neuen MLS-Franchise Inter Miami angeschlossen hat. Ein Wechsel von Suarez zu Juve war zuletzt gescheitert.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der FC Barcelona ist nicht zuletzt wegen der Coronavirus-Pandemie auf einem strikten Sparkurs und will seinen Kader nach dem peinlichen 2:8-Debakel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern und dem anschließenden Trainerwechsel von Quique Setién hin zu Ronald Koeman außerdem umbauen. Der Abgang von Rechtsverteidiger Nelson Semedo zu den Wolverhampton Wanderers, der 35 Millionen Euro in die Kassen spült, ist bereits auf der Zielgeraden, das gleiche gilt für den Transfer von Ex-Bayern-Star Arturo Vidal zu Inter Mailand. Der Abgang von Suarez soll weitere finanzielle Mittel freisetzen.

Suarez kam in sechs Jahren insgesamt 283 Mal für den FC Barcelona zum Einsatz und schoss 198 Tore. Im vergangenen Jahr musste der 33-Jährige wegen einer Knie-Operation allerdings lange aussetzen und war auch in der Folge nicht immer gesetzt. Dennoch registrierte er in allen Wettbewerben insgesamt zwölf Assists und 21 Tore in 36 Einsätzen.