17. April 2019 / 16:30 Uhr

Eintracht Frankfurt zieht Kaufoption bei Luka Jovic: "Außergewöhnliche Fähigkeiten"

Eintracht Frankfurt zieht Kaufoption bei Luka Jovic: "Außergewöhnliche Fähigkeiten"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Luka Jovic spielt seit zwei Jahren bei Eintracht Frankfurt.
Luka Jovic spielt seit zwei Jahren bei Eintracht Frankfurt. © imago/Eibner
Anzeige

Luka Jovic erhält einen langfristigen Vertrag bei Eintracht Frankfurt. Die Hessen ziehen ihre Kaufoption. Bleibt der umworbene Serbe auch über das Saisonende hinaus?

Anzeige
Anzeige

Eintracht Frankfurt hat die Kaufoption für Luka Jovic gezogen und den von Europas Topvereinen umworbenen Stürmer fest an sich gebunden. Der 21 Jahre alte serbische Nationalspieler, der bislang von Benfica Lissabon ausgeliehen war, besitzt in Frankfurt nun einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Über die Höhe der Ablösesumme machte die Eintracht keine Angaben, sie soll bei rund sieben Millionen Euro liegen.

„Die Entwicklung von Luka bei uns ist sehr erfreulich. Für uns war es gar keine Frage, dass wir ihn fest an den Klub binden wollten, sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic am Mittwoch in einer Vereinsmitteilung. „Er ist ein Spieler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Es ist für uns wichtig, dass wir ihn an die Eintracht gebunden haben.“ Die Frankfurter hatten schon seit Wochen angekündigt, die Option zu gegebener Zeit aufgreifen zu wollen.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©
Anzeige
LESENSWERT

Bobic: "Die Entwicklung von Luka ist sehr erfreulich"

Jovic war im Sommer 2017 auf Leihbasis vom Frankfurter Europa-League-Viertelfinal-Gegner gekommen. In der vergangenen Saison erzielte er in 22 Bundesliga-Einsätzen acht Tore. In der laufenden Spielzeit hat das Sturm-Juwel mit 17 Treffern in der Bundesliga und acht Toren in der Europa League seinen Marktwert beträchtlich in die Höhe getrieben.

Ob der Serbe noch lange in Frankfurt spielen wird, ist indes ungewiss. Mit Real Madrid, dem FC Barcelona, Manchester City und dem FC Bayern München sollen sich Europas Topklubs allesamt für den Mittelstürmer interessieren, dessen Marktwert vom Portal transfermarkt.de auf 55 Millionen Euro taxiert wird.

Mehr zu Eintracht Frankfurt

Die Frankfurter sind nun aber in einer komfortablen Ausgangsposition und könnten mit Jovic wie schon im vergangenen Jahr mit Marius Wolf einen gewaltigen Gewinn einstreichen. Als mögliche Ablösesumme für Jovic sind bis zu 70 Millionen Euro im Gespräch.

Pikant ist der Zeitpunkt der Bekanntgabe: Am Donnerstagabend treffen die Hessen in der Europa League im Viertelfinal-Rückspiel auf Benfica Lissabon - ausgerechnet auf den Verein also, von dem Jovic nun fest verpflichtet wird. Nach der 2:4-Niederlage aus dem Hinspiel sind die Hessen in der Commerzbank Arena nun unter Zugzwang, müssen hoch gewinnen. Dabei kommt Jovic, der auch im Hinspiel getroffen hatte, aber im Schatten von Benficas Supertalent Joao Felix stand, eine ganz besondere Rolle zu.

Frankfurt-Boss Bobic: "Dass namhafte Vereine interessiert sind, ist klar"

Sollten die Frankfurter in der Bundesliga noch die Champions-League-Plätze erreichen, würden die Chancen auf einen Verbleib des Topstars erheblich steigen. "Dass namhafte Vereine interessiert sind, ist klar. Auf der Tribüne wird man das eine oder andere Gesicht sehen. Das ist im Fußball so, ich bin Realist. Wir wären froh, wenn er bei uns bleibt", sagte Bobic in der vergangenen Woche bei RTL.

Jovics Vater Milan Jovic bestätigte der Bild, dass Barcelona eine Offerte für Jovic eingereicht habe, sein Filius aber in Frankfurt bleiben wolle. Die Begründung: In Frankfurt hat Jovic garantierte Spielpraxis. Auch Bobic betont: "Es geht nicht nur um das Finanzielle." Frankfurt sei "ein wunderbarer Klub, aber es gibt andere Klubs, die ihm jährlich Champions-League-Fußball garantieren können."

Hier abstimmen: Reift Jovic in Frankfurt zu einem Topstürmer?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt