16. Januar 2020 / 21:40 Uhr

Eintracht-Frankfurt-Star Filip Kostic verteidigt Wechsel von Luka Jovic: "Real war die große Chance"

Eintracht-Frankfurt-Star Filip Kostic verteidigt Wechsel von Luka Jovic: "Real war die große Chance"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Filip Kostic nimmt seinen Landsmann und Ex-Frankfurt-Kollegen Luka Jovic in Schutz.
Filip Kostic nimmt seinen Landsmann und Ex-Frankfurt-Kollegen Luka Jovic in Schutz. © Imago Images/Thomas Frey/Getty Images
Anzeige

Luka Jovic konnte sich bei Real Madrid bisher nicht durchsetzen, kassierte von Serbiens Nationalcoach und spanischen Medien zuletzt viel Kritik. Sein Ex-Kollege Filip Kostic äußerte nun Verständnis für den Wechsel von Eintracht Frankfurt zu den Königlichen - und lobte seinen Landsmann.

Anzeige

Filip Kostic hat seinen Landsmann Luka Jovic gegen die jüngste Kritik verteidigt. Der serbische Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt nimmt den 22 Jahre alten Angreifer, der vor der Saison für rund 60 Millionen Euro zu Real Madrid gewechselt ist, in Schutz genommen. "Er braucht noch ein bisschen Zeit und Glück. Und Tore. Er ist ein richtig guter Stürmer!", sagte Kostic am Donnerstag in einem Interview mit der Bild.

Anzeige
Mehr zu Eintracht Frankfurt

Der Transfer von Jovic zu den Königlichen hatte in der Öffentlichkeit und bei den Fans des hessischen Bundesligisten für Unverständnis gesorgt. Doch Eintracht-Star Kostic, der nach eigenen Angaben noch regelmäßigen Kontakt zu Jovic hat, meinte: "Für Luka war Real einfach die große Chance. Wenn nicht Real gefragt hätte, wäre er hier geblieben. Hundertprozentig! Luka hatte hier eine richtig gute Zeit.“

Jovic im Kreuzfeuer der Kritik

Die Kritik an Jovic war schon nach wenigen Wochen in Spanien noch lauter geworden. In den Medien wurde er dort bereits als "unproduktivster Real-Einkau der vergangenen Jahre" bezeichnet. Zuletzt schoss sich auch Serbiens Nationaltrainer Ljubisa Tumbakovic auf den Real-Offensivmann ein. Er warf ihm mangelnde Einstellung vor. „Es gibt nur eine Wahrheit. Luka Jovics einziges Problem ist Luka Jovic, sagte Tumbakovic in einem Interview der serbischen Zeitung Blic.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©

Weniger Verständnis zeigte Kostic im Bild-Interview mit seinem weiteren Ex-Teamkameraden Ante Rebic. Der kroatische Vizeweltmeister ging im Sommer kurz vor Transfer-Schluss im Zuge eines zweijährigen Leih-Deals zu AC Mailand, für ihn wechselte Andre Silva an den Main. Kostic betonte nun: "Man könnte sagen, für Ante wäre es besser gewesen, bei der Eintracht zu bleiben." Immer wieder wird über eine vorzeitige Rückhol-Aktion von Rebic nach Frankfurt gesprochen - doch im Winter dürfte daraus nichts werden.