12. Juni 2019 / 14:23 Uhr

Luka Jovic offiziell bei Real Madrid vorgestellt: "Der glücklichste Junge der Welt"

Luka Jovic offiziell bei Real Madrid vorgestellt: "Der glücklichste Junge der Welt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Ex-Frankfurter Luka Jovic trug bei seiner Vorstellung in Madrid erstmals das Real-Trikot. 
Der Ex-Frankfurter Luka Jovic trug bei seiner Vorstellung in Madrid erstmals das Real-Trikot.  © Getty Images
Anzeige

Real Madrid präsentiert Sturm-Juwel Luka Jovic. Der ehemalige Angreifer von Bundesligist Eintracht Frankfurt wurde am Mittwochmittag beim spanischen Spitzenklub vorgestellt.

Anzeige
Anzeige

Luka Jovic ist jetzt offiziell ein Spieler von Real Madrid. Nach dem bestandenen Medizintechnik stellte sich der Serbe erst den Fotografen und dann bei der Vorstellung im Presseraum. Tausende Fans der Königlichen konnten dann noch den 21-Jährigen im Estadio Santiago Bernabéu beobachten. Ex-Klub Eintracht Frankfurt darf sich über Rekord-Einnahmen von 65 bis 70 Millionen Euro freuen.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Danke, dass du dich für dieses Wappen und dieses Trikot entschieden hast. Du wolltest diesem Mythos angehören und hast es geschafft. Du bist einer der besten Stürmer der Welt. Wir wissen, dass einige andere Top-Vereine dich verpflichten wollten. Du hast trotz deines jungen Alters schon viele Titel gewonnen und eine starke Saison absolviert. Wir wünschen dir ganz viel Erfolg", sagte Real-Präsident Florentino Pérez bei der Vorstellung in Madrid.

"Alles geben, um Titel zu gewinnen"

Der ehemalige Eintracht-Star sprach bei seiner Präsentation nur kurz über den Wechsel. "Ich bin der glücklichste Junge der Welt, da ich bei einem solch großen Verein unterschrieben habe. Ich bin sehr hoffnungsvoll und bin davon überzeugt, dass ich die beste Entscheidung getroffen habe. Ich werde Real Madrid dabei helfen, noch erfolgreicher zu sein", sagte der serbische Nationalspieler.

Bei der anschließenden Pressekonferenz stellte sich der 21-Jährige noch den Fragen der Journalisten. "Ich habe nichts von anderen Angeboten mitbekommen. Darum hat sich mein Berater gekümmert. Ich will mit Real Madrid die Champions League gewinnen. Es ist der größte Klub der Welt", so Jovic.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. © imago
Anzeige

Jovic war im Sommer 2017 auf Leihbasis von Benfica Lissabon nach Frankfurt gekommen und erlebte ein schwieriges erstes Jahr. Erst unter Trainer Adi Hütter schaffte der bullige Stürmer den Durchbruch. Jovic traf 17 Mal in der Liga und schoss zehn Treffer beim völlig überraschenden Einzug ins Halbfinale der Europa League. Bei den Königlichen unterschrieb Jovic einen Vertrag bis 2024.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt