15. Mai 2019 / 18:36 Uhr

Bericht: Transfer von Luka Jovic zu Real Madrid beschlossen - Unterschrift nächste Woche?

Bericht: Transfer von Luka Jovic zu Real Madrid beschlossen - Unterschrift nächste Woche?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Luka Jovic könnte Eintracht Frankfurt noch in diesem Sommer verlassen. Real Madrid buhlt um den Serben.
Luka Jovic könnte Eintracht Frankfurt noch in diesem Sommer verlassen. Real Madrid buhlt um den Serben. © dpa
Anzeige

Luka Jovic ist für Eintracht Frankfurt wohl nicht zu halten. Der 21-jährige Mittelstürmer wird heftig von Real Madrid umworben. Laut "Marca" steht der Transfer bereits unmittelbar bevor.

Anzeige
Anzeige

Der Poker um Luka Jovic geht in die nächste Runde - und Eintracht Frankfurt muss vor dem Saisonfinale in der Bundesliga mehr denn je um seinen Stürmerstar zittern. Der umworbene 21-Jährige könnte am Samstag gegen den FC Bayern München sein letztes Bundesliga-Spiel absolvieren. Im Poker um den Angreifer lässt Spitzenklub Real Madrid nämlich nicht locker.

Nun sorgt ein Bericht der Madrider Sportzeitung Marca für Wirbel um Umfeld der Frankfurter. Die Spanier berichten, dass der Transfer des Youngsters in diesem Sommer nur noch Formsache ist. Schon in den Tagen nach dem letzten Ligaspiel der Hessen soll Jovic demnach in Madrid einen Vertrag mit Real unterschreiben - und der SGE damit zum Saisonende den Rücken kehren. Positioniert haben die Frankfurter sich zu dieser Meldung bislang nicht.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©
Anzeige

Wie viel Geld bekommt Frankfurt für Luka Jovic?

Wie viel Geld bekommt Eintracht Frankfurt für Luka Jovic? Als mögliche Ablöse nennt die Marca für den Torjäger (27 Saisontore in allen Wettbewerben) eine Summe um die 60 Millionen Euro. Damit würde Frankfurt einen geradezu absurd hohen Gewinn einfahren. Denn aktuell ist Jovic noch von Benfica Lissabon ausgeliehen, zum 1. Juli ziehen die Frankfurter eine Kaufoption in Höhe von sieben Millionen Euro für den jungen Serben - schlappe 53 Millionen Euro weniger.

Mehr zu Luka Jovic

Eine Einigung zwischen Real und Frankfurt, die Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic zuletzt noch dementiert hatte, soll demnach bereits bestehen. Der Transfer soll in den nächsten Wochen endgültig finalisiert werden - offenbar unabhängig davon, ob die Frankfurter am letzten Spieltag noch die Qualifikation für die Champions League perfekt machen.

Der Grund für Reals Umtriebigkeit auf dem Transfermarkt: Zinedine Zidane. Der Trainer-Rückkehrer will die "Königlichen" mit einer Transferoffensive wieder konkurrenzfähig machen und schreckt wohl auch vor unangenehmen Personalentscheidungen nicht zurück. So könnten sogar Topstars wie Toni Kroos, Gareth Bale oder Isco die Madrilenen verlassen.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN