08. November 2019 / 18:49 Uhr

Rätsel um Luka Jovic bei Real Madrid: Ex-Frankfurt-Star steht gegen Eibar nicht im Kader

Rätsel um Luka Jovic bei Real Madrid: Ex-Frankfurt-Star steht gegen Eibar nicht im Kader

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Luka Jovic kommt nach seinem Wechsel von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid nicht in Tritt.
Luka Jovic kommt nach seinem Wechsel von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid nicht in Tritt. © imago images/Alterphotos
Anzeige

Für Luka Jovic gerät der Wechsel von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid zur Farce. Obwohl der junge Serbe am vergangenen Wochenende gegen Leganes sein erstes Tor erzielte, fehlt er nun ohne ersichtlichen Grund im Real-Aufgebot gegen Eibar.

Anzeige
Anzeige

Gerade erst ist bei Luka Jovic der Knoten im Dress von Real Madrid geplatzt. Beim 5:0-Kantersieg des spanischen Top-Klubs am vergangenen Wochenende gegen Leganes erzielte der Serbe in der Nachspielzeit seinen ersten Treffer für das Team von Trainer Zinedine Zidane. Der 21-Jährige, der im Sommer für 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt nach Madrid gewechselt ist, ließ sich danach zu einer Kampfansage hinreißen.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Ich war sehr motiviert, den Verantwortlichen des besten Klubs der Welt zu zeigen, dass meine Verpflichtung kein Fehler war“, sagte Jovic nach der Partie im Interview mit der serbischen Sportzeitschrift Sportski Zurnal. Doch statt der Wende nach seinem Debüt-Tor gibt es nun einen weiteren Rückschlag: Für das Spiel von Real Madrid gegen SB Eibar am Samstag (18.30 Uhr) steht Jovic nicht einmal im Kader. Der Grund dafür ist unbekannt - verletzt ist der Sturm-Youngster allerdings nicht.

Jovic: "Hoffe, künftig vertrauen sie mir mehr"

Vor wenigen Wochen wurde Jovic in der spanischen Presse hart angegangen, gar als "unproduktivster Real-Einkauf der vergangenen Jahre" betitelt. Den Umgang der Medien mit seiner Person hatte der Ex-Frankfurter im Interview mit dem Blatt seines Heimatlandes scharf kritisiert. "Obwohl weder ich noch die Leute um mich herum wie der Trainer oder meine Mitspieler an meinen Qualitäten gezweifelt haben, war die Öffentlichkeit sehr hart zu mir und es war nicht schön, solche Artikel zu lesen. Ich hoffe, künftig vertrauen sie mir mehr", sagte er. Daraus wird nun aber erst einmal nichts, wenn Madrid-Coach Zidane ihn nicht einmal in den Kader beruft.

25 ehemalige Spieler von Real Madrid und was aus ihnen wurde

Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN