01. November 2019 / 07:36 Uhr

Luka Jovic: Ex-Frankfurt-Star bei Real Madrid vor Transfer-Flucht auf Leihbasis? Inter Mailand interessiert

Luka Jovic: Ex-Frankfurt-Star bei Real Madrid vor Transfer-Flucht auf Leihbasis? Inter Mailand interessiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Luka Jovic wechselte im Sommer für über 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid.
Luka Jovic wechselte im Sommer für über 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid. © imago images/Alterphotos
Anzeige

Laut italienischen Medien könnte Luka Jovic Real Madrid bereits im Winter wieder verlassen. Inter Mailand hat demnach Interesse, den Ex-Stürmer von Eintracht Frankfurt auf Leihbasis zu verpflichten. In Madrid kommt der 21-Jährige bisher nicht wirklich zurecht.

Anzeige
Anzeige

Seinen Transfer von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid bezeichnete Luka Jovic einmal als Traum, der in Erfüllung geht. "Ich bin der glücklichste Junge der Welt, da ich bei einem solch großen Verein unterschrieben habe", sagte der Serbe, der im Sommer für über 60 Millionen Euro von der SGE zu den "Königlichen" gewechselt war. Bisher ist sein Engagement bei Real eher ein Albtraum - in Madrid ist er nur Ersatz, auch wenn er gerade beim Kantersieg gegen Leganes immerhin nach fünf Monaten sein erstes Tor erzielen konnte. Eine magere Bilanz.

So wirklich glücklich ist die Beziehung zwischen Wunderstürmer und den Madrilenen noch nicht, die sich mehr von Jovic versprochen haben. Deshalb soll Real seit Wochen erwägen, den Serben auf Leihbasis ziehen zu lassen, um sich zu entwickeln und aus dem Fokus der strengen spanischen Presse zu treten, die ihn schon kurz nach seiner Verpflichtung teils überhart angegriffen hatte.

Real-Trainer Zidane über Stolperstart von Jovic: "Er kennt seine Situation"

Zidane signalisiert Jovic Unterstützung: "Ist ein Schlüsselspieler"

Dass man langfristig mit ihm plant, ist angesichts eines Vertrages bis 2025 unstrittig - aber kurzfristig würde dem 21-Jährigen eine Luftveränderung gut tun, um an die teils überragende Form aus Frankfurt-Zeiten (36 Tore in 75 Spielen) anzuknüpfen. Laut Gazzetta dello Sport gibt es für einen solchen Fall bereits einen Interessenten.

Mehr vom SPORTBUZZER

Dabei soll es sich um Serie-A-Klub Inter Mailand handeln. Die Italiener sind im Sturm offenbar auf der Suche nach einem Backup für Neuzugang Romelu Lukaku, der auch auf den Flügeln eingesetzt werden kann. Trainer Antonio Conte hat mit den Bianconeri große Pläne, will perspektivisch die Vormachtstellung von Juventus angreifen - Jovic wäre da eine willkommene Ergänzung seines Kaders. Laut Gazzetta wollen die Mailänder Jovic im Januar ins San Siro lotsen.

Real-Trainer Zinedine Zidane hatte Jovic zuletzt volle Rückendeckung signalisiert - auch wenn der 21-Jährige erst einen Treffer in acht Spielen erzielen konnte. „Er verbessert sein Spanisch und gliedert sich in die Gruppe ein“, sagte Zidane, der versprach, dem Ex-Frankfurter immer wieder Chancen zu geben. Zidane: „Ich werde auf ihn zählen. Es ist wahr, dass er in letzter Zeit nicht viel gespielt hat, aber er ist trotzdem ein Schlüsselspieler von uns und wird in Zukunft auch ein wichtiger Bestandteil des Teams sein. Das ist sicher.“

25 ehemalige Spieler von Real Madrid und was aus ihnen wurde

Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN