22. Februar 2021 / 15:20 Uhr

Diagnose da: Bayer Leverkusen wochenlang ohne Torwart Lukas Hradecky

Diagnose da: Bayer Leverkusen wochenlang ohne Torwart Lukas Hradecky

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lukas Hradecky wird Bayer Leverkusen in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen.
Lukas Hradecky wird Bayer Leverkusen in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. © IMAGO/Markus Endberg
Anzeige

Bayer Leverkusen muss wochenlang auf seinen Stammtorwart Lukas Hradecky verzichten. Der Finne leidet an einer Blessur an der Achillessehne, wie der Bundesliga-Verein am Montag mitteilte. 

Anzeige

Bundesligist Bayer Leverkusen muss mehrere Wochen auf Stammkeeper Lukas Hradecky verzichten. Der 31 Jahre alte finnische Nationaltorhüter zog sich beim 2:2 gegen den FSV Mainz 05 vor zehn Tagen eine nicht näher definierte Verletzung an der rechten Achillessehne zu. Das teilte der Tabellenfünfte der Bundesliga am Montag mit.

Anzeige

Beim 1:1 Leverkusens am Sonntag beim FC Augsburg war Hradecky von Niklas Lomb vertreten worden, der beim Gegentor patzte. Bayer geht davon aus, dass Hradecky noch bis Ende März ausfällt. Die Rheinländer befinden sich auch wegen einiger verletzter Leistungsträger seit Wochen in einem Negativtrend. Von den vergangenen neun Pflichtspielen gewann Bayer nur zwei.

Mehr vom SPORTBUZZER

Hradecky war 2018 vom Bundesliga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt zur Werkself gewechselt. Mit den Hessen hatte der Finne zuvor den DFB-Pokal gewonnen. Für Bayer stand er seitdem in 87 Bundesliga-Partien auf dem Platz. Hinzu kommen 16 Einsätze in der Europa League und fünf in der Champions League.