14. Juli 2020 / 11:26 Uhr

Lukas Lindner kickt wieder für den Preetzer TSV

Lukas Lindner kickt wieder für den Preetzer TSV

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Wird in Zukunft wieder im Trikot des Preetzer TSV auflaufen: Lukas Lindner.
Wird in Zukunft wieder im Trikot des Preetzer TSV auflaufen: Lukas Lindner. © Jan-Phillip Wottge
Anzeige

Einen dicken Fisch zog der Preetzer TSV an Land. Dem Verbandsligisten gelang es mit Lukas Lindner, einen Spieler mit Oberligaerfahrung zu verpflichten.

„Da gibt es keine zwei Meinungen. Lukas ist eine absolute Kanone. Sowohl für das Aufbauspiel als auch für unsere Defensivarbeit ist Lukas eine große Bereicherung. Ein Führungsspieler, der die Mitspieler mitreißen kann“, freut sich PTSV-Trainer Andreas Möller den Ex-Preetzer wieder in der Schusterstadt begrüßen zu können.

Anzeige
Mehr Fußball aus der Region

Lindner spielte bis 2017 beim Preetzer TSV, ehe er zum Oberligisten VfR Neumünster wechselte. Seine nächsten Stationen waren SC Weiche Flensburg 08 II, Eutin 08 und seit November 2019 die SG Kühren. Der 26-jährige kann sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der Sechs eingesetzt werden.

Neu im Kader ist auch der Offensivspieler Jonas Mau, der vom TSV Plön zu den Preetzern stößt. „Jonas darf zwar noch ein Jahr in der A-Jugend spielen, gehört aber zum Ligakader. Dort hat er die Chance zu lernen und sich anzubieten. Wir wollen ihn aufbauen. Gute Anlagen hat Jonas jedenfalls“, glaubt Möller.