30. November 2019 / 12:53 Uhr

Podolski glänzt bei Sieg von Vissel Kobe - Zukunft von Ex-Nationalspieler weiter offen

Podolski glänzt bei Sieg von Vissel Kobe - Zukunft von Ex-Nationalspieler weiter offen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lukas Podolski steht nach zwei Jahren bei Vissel Kobe vor einem Wechsel - womöglich zurück zum 1. FC Köln.
Lukas Podolski steht nach zwei Jahren bei Vissel Kobe vor einem Wechsel - womöglich zurück zum 1. FC Köln. © imago images/AFLOSPORT
Anzeige

Im vorletzten Spiel der Saison bewies Lukas Podolski erneut sein Können. Dennoch läuft der Vertrag des 34-Jährigen bei Vissel Kobe aus. Die Zukunft des Ex-Nationalspielers ist noch ungeklärt, neben dem 1. FC Köln soll auch ein Klub aus Polen Interesse haben.

Anzeige
Anzeige

Weltmeister Lukas Podolski hat mit seinem Klub Vissel Kobe den 13. Saisonsieg in der japanischen J1 League gefeiert. Der 34-Jährige steuerte am Samstag beim 3:1 (2:1)-Erfolg gegen den Tabellendritten Kashima einen Assist bei. Podolski bereitete das Tor zum Endstand durch Keijiro Ogawa (88. Minute) vor. Nach dem vorletzten Spieltag liegt Kobe mit dem früheren Bundesliga-Trainer Thorsten Fink in der Tabelle auf Platz zehn.

Mehr zu Lukas Podolski

Ob Podolski auch über die Saison hinaus beim japanischen Erstligisten bleiben wird, ist noch offen. Der Vertrag des 34-Jährigen bei Vissel Kobe läuft nach Ende der Spielzeit aus. Sogar eine erneute Rückkehr des Fan-Lieblings zum 1. FC Köln, für den er schon zwischen 2003 und 2006 sowie 2009 und 2012 als Profi spielte, ist nach Angaben von Manager Horst Heldt nicht ausgeschlossen. Auch der polnische Klub Górnik Zabrze soll laut eines Berichts einer polnischen Zeitung großes Interesse am Angreifer signalisiert haben.

Der emotionale Podolski-Abschied von der Nationalmannschaft im März 2017:

Die Fans feierten Poldi schon vorab mit einer grandiosen Choreografie. Zur Galerie
Die Fans feierten Poldi schon vorab mit einer grandiosen Choreografie. ©
Anzeige

Podolski war vor zweieinhalb Jahren von Galatasaray Istanbul zu Vissel Kobe gewechselt. In bislang 58 Pflichtspielen für den japanischen Erstligisten erzielte der Ex-Kölner 14 Tore und sammelte elf Vorlagen. Einen neuen Vertrag erhielt der 34-Jährige trotzdem nicht. "Bisher ist noch kein Verantwortlicher des Klubs auf mich zugekommen. Von daher wird meine Zeit in Japan am Jahresende wahrscheinlich vorbei sein", kommentierte Podolski im Oktober bei der Bild am Sonntag.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN