10. Januar 2019 / 17:33 Uhr

Lupo/Martini Wolfsburg III: Letzter Platz und Trainer-Rücktritt

Lupo/Martini Wolfsburg III: Letzter Platz und Trainer-Rücktritt

Isabel Wellmann
Nur zwei Siege: Lupo/Martini Wolfsburg III (v.) ist das Tabellen-Schlusslicht.
Nur zwei Siege: Lupo/Martini Wolfsburg III (v.) ist das Tabellen-Schlusslicht. © Boris Baschin
Anzeige

Nur zwei Siege in zwölf Partien, schon 66 Gegentore - nach der Hinrunde der Fußball-Kreisliga steht Lupo/Martini Wolfsburg III deshalb auf dem letzten Platz. Trainer Nico Messina legte daraufhin sein Amt nieder.

Anzeige

Da das Team vor der Saison stark verjüngt wurde und viele Leistungsträger die Mannschaft verließen, hatten die Italiener schon damit gerechnet, dass es eine schwere Saison werden würde. Pietro Ficara spricht als stellvertretender Lupo-Spartenleiter über die Hinrunde - und darüber, wie es mit der Drittvertretung weitergehen soll.

Das Hinrunden-Fazit: Vor der Saison sind acht Spieler in die zweite Herren-Mannschaft gegangen. Wir hatten von Anfang an einen dünnen Kader und wussten, dass es schwer werden würde - was sich dann ja auch bewahrheitet hat. Zur Galerie
Das Hinrunden-Fazit: "Vor der Saison sind acht Spieler in die zweite Herren-Mannschaft gegangen. Wir hatten von Anfang an einen dünnen Kader und wussten, dass es schwer werden würde - was sich dann ja auch bewahrheitet hat." ©
Anzeige
Mehr Wolfsburger Sport

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt