15. Mai 2019 / 13:55 Uhr

Maik Lietzau hört bei FSG Ratekau-Sereetz auf

Maik Lietzau hört bei FSG Ratekau-Sereetz auf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Maik Lietzau macht bei der FSG Ratekau-Sereetz Schluss.
Trainer Maik Lietzau macht bei der FSG Ratekau-Sereetz Schluss. © Agentur 54°
Anzeige

Nach dem letzten Heimspiel am Sonntag ist Schluss: "Ob die Mannschaft bleibt, wird man sehen müssen"

Anzeige
Anzeige

Nach vier Jahren ist für Maik Lietzau bei den Oberliga-Fußballerinnen der FSG Ratekau-Sereetz am Saisonende Schluss. Zum letzten Mal sitzt er am Sonntag beim Heimspiel gegen den TSV Vineta Audorf (15 Uhr) auf der Bank. "Für mich ist es in Ratekau das letzte Saisonspiel als Trainer", erklärt der scheidende Coach.

Mehr zur FSG Ratekau/Sereetz

"Es waren vier anstrengende, aber auch erfolgreiche Jahre, in denen ich viel bewegt habe", blickt der Coach zurück. Aber: "Die jüngste Entwicklung in der Zeit meiner Abwesenheit und auch jetzt ist irreparabel. Ob die Mannschaft bleibt, wird man sehen müssen. Ich selbst möchte zunächst eine Pause eingelegen", erläutert Lietzau weiter.

Unsere "Helden der Woche"

Pölitz-Keeper Florian Höfel. Zur Galerie
Pölitz-Keeper Florian Höfel. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt