14. Oktober 2022 / 14:10 Uhr

Makoto Hasebe fehlt Eintracht Frankfurt wochenlang – Wohl kein Spiel mehr vor WM-Pause

Makoto Hasebe fehlt Eintracht Frankfurt wochenlang – Wohl kein Spiel mehr vor WM-Pause

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Makoto Hasebe steht Eintracht Frankfurt in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung.
Makoto Hasebe steht Eintracht Frankfurt in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung. © IMAGO/Laci Perenyi
Anzeige

Für Makoto Hasebe ist das Fußball-Jahr wohl gelaufen. Wie Eintracht Frankfurt am Freitag mitteilte, hat sich der 38-Jährige eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss wochenlang pausieren.

Eintracht Frankfurt muss mehrere Wochen auf Abwehrchef Makoto Hasebe verzichten. Der 38 Jahre alte Japaner habe sich im Champions-League-Spiel bei Tottenham Hotspur (2:3) eine Innenbandverletzung im Knie zugezogen, teilten die Hessen am Freitag mit. "Damit hat sich unsere Personalsituation leider verschärft", sagte SGE-Trainer Oliver Glasner und forderte: "Jetzt müssen andere Spieler Verantwortung übernehmen."

Anzeige

Hasebe fehlt den Frankfurtern damit nicht nur im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky), sondern wahrscheinlich in allen bis zur WM-Pause Mitte November ausstehenden Pflichtspielen. Der Routinier hatte sich zuletzt in glänzender Form präsentiert und der Eintracht-Abwehr die nötige Stabilität verliehen.

"Wir sind in der Defensive seit Wochen am Improvisieren. Es ist unsere Aufgabe, Lösungen zu finden", sagte Glasner. Gegen Leverkusen muss der 49 Jahre alte Österreicher zudem auf die ebenfalls verletzten Ansgar Knauff und Luca Pellegrini verzichten. Almamy Touré und Jérôme Onguéné seien nach auskurierten Verletzungen ebenfalls noch keine Option.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!