05. Oktober 2022 / 11:28 Uhr

 "Weltklasse": Eintracht-Coach Glasner adelt Hasebe nach Glanzleistung gegen Tottenham

 "Weltklasse": Eintracht-Coach Glasner adelt Hasebe nach Glanzleistung gegen Tottenham

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Frankfurts Trainer Oliver Glasner (l.) war voll des Lobes für Makoto Hasebe.
Frankfurts Trainer Oliver Glasner (l.) war voll des Lobes für Makoto Hasebe. © IMAGO/Hartenfelser
Anzeige

Makoto Hasebe ist auch in dieser Saison wieder binnen weniger Wochen zur Stütze von Eintracht Frankfurt geworden. Als zentraler Spieler der Dreierkette schaltete der japanische Oldie gegen Tottenham Top-Star Harry Kane aus. Von Trainer Glasner gibt es dafür ein großes Lob.

Das torlose Remis gegen Tottenham Hotspur am Dienstagabend war der erste Heimpunkt von Eintracht Frankfurt in der Champions-League-Geschichte. Einen großen Anteil daran, dass defensiv die Null stand, hatte Routinier Makoto Hasebe. Wie schon in den vergangenen Spielen war der 38 Jahre alte Japaner als zentraler Verteidiger in der Dreierkette ein Ruhepol am Ball und zeitgleich zweikampfstark gegen die Offensive des Premier-League-Klubs. "Wir wissen, wie ballsicher er ist. Er hat immer wieder Bälle durch die Schnittstellen gespielt", sagte Frankfurts Coach Oliver Glasner nach dem 0:0.

Anzeige

Im Privatduell mit dem englischen Top-Stürmer Harry Kane gewann Hasebe viele wichtige Zweikämpfe. Glasner bescheinigte seinem Abwehr-Oldie eine "Weltklasse-Leistung", gerade gegen Kane habe der älteste Frankfurter "großartig" gearbeitet. Ähnlich sieht das Torwart Kevin Trapp, der bei Prime Video im Anschluss an das Spiel sagte: "Makoto ist ein absolutes Vorbild."

Trapp: "Hasebe ist der einzige in der Wanne"

Trapp erklärt zudem einen Teil von Hasebes Erfolgsgeheimnis. "Er macht das, was sein Körper braucht. Er legt sich in 40 Grad warmes Wasser. Wir haben eine Badewanne und er ist der einzige, der immer drin liegt", scherzte der Eintracht-Keeper, der seinen japanischen Teamkollegen als "sehr intelligenten" Spieler bezeichnet. Dass Hasebe in der Abwehrzentrale äußerst ballsicher und umsichtig agiert, ist nicht neu. Gegen Tottenham zeigte der Oldie im direkten Duell mit Starstürmer Kane aber auch Kämpferqualitäten. "Er ist ihm körperlich unterlegen und hat ihn trotzdem total im Griff gehabt. Er hat sehr intelligent gespielt", stellte Trapp fest.

Dabei saß Hasebe bis vor vier Wochen noch als Ersatzspieler auf der Bank. Seit der Methusalem, der in seiner Karriere schon weit über 600 Pflichtspiele bestritten hat, beim 1:0 in Marseille wieder das Kommando in der Abwehr übernommen hat, ist die Eintracht bisher ungeschlagen geblieben. "Gerade den jungen Spielern tut es gut, wenn sie jemanden an ihrer Seite wissen, der im Fußball alles schon erreicht hat, der dich immer wieder coacht, der die Verantwortung übernimmt", lobte Glasner jüngst.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.