07. Dezember 2019 / 20:25 Uhr

Liverpool auf dem Weg zum Premier-League-Titel: Manchester City kassiert im Derby nächsten Rückschlag

Liverpool auf dem Weg zum Premier-League-Titel: Manchester City kassiert im Derby nächsten Rückschlag

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marcus Rashford hat Manchester City mit seinem Elfmeter-Tor im Derby kalt erwischt. Jürgen Klopp (kl. Foto) und der FC Liverpool gewannen zuvor in Bournemouth.
Marcus Rashford hat Manchester City mit seinem Elfmeter-Tor im Derby kalt erwischt. Jürgen Klopp (kl. Foto) und der FC Liverpool gewannen zuvor in Bournemouth. © Getty
Anzeige

In England zeichnet sich eine endgültige Entscheidung ab: Während Liverpool von Sieg zu Sieg eilt, leistet sich Manchester City ausgerechnet im Derby gegen ManUtd den nächsten schweren Patzer.

Anzeige
Anzeige

Auf dem Weg zum ersten Premier-League-Titel seit 1990 sind der FC Liverpool und Erfolgstrainer Jürgen Klopp praktisch nicht mehr aufzuhalten. Nachdem die Reds am Nachmittag mit einem 3:0-Erfolg beim AFC Bournemouth vorlegten, patzte Verfolger Manchester City erneut. Der (Noch-)Meister unterlag im Manchester-Derby gegen United mit 1:2 (0:2) und hat nun schon 14 Punkte Rückstand auf den Champions-League-Sieger.

Als einziger erstzunehmender Verfolger dürfte nun Leicester City bleiben. Die Mannschaft von Klopps Vorgänger Brendan Rodgers könnte den Rückstand mit einem Sieg am Sonntag gegen Aston Villa zumindest im einstelligen Bereich halten und zumindest wieder auf acht Punkte an Liverpool heranrücken. ManCity kommt wohl nicht mehr für das Titelrennen in Frage - im Etihad Stadium verloren die Schützlinge von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola hochverdient gegen den in dieser Saison bisher schwachen Lokalrivalen. Die Aufholjagd ließ vor heimischen Publikum lange auf sich warten.

25 ehemalige Spieler von Manchester United und was aus ihnen wurde

Die größten und bekanntesten Fußballer der Welt nannten das Old Trafford von Manchester United schon ihr Zuhause. Doch was machen Ruud van Nistelrooy, Roy Keane, Wayne Rooney & Co. heute, nach ihrer Zeit bei United? Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt auf die Karriere von 50 ManUtd-Legenden. Zur Galerie
Die größten und bekanntesten Fußballer der Welt nannten das Old Trafford von Manchester United schon ihr Zuhause. Doch was machen Ruud van Nistelrooy, Roy Keane, Wayne Rooney & Co. heute, nach ihrer Zeit bei United? Der SPORTBUZZER blickt auf die Karriere von 50 ManUtd-Legenden. ©
Anzeige

Rashford und Martial schossen ManUtd in Führung

Erst in der 85. Minute gelang Nicolas Otamendi nach einem Standard der Anschlusstreffer für die Citizens, die von den letzten fünf Spielen nur zwei für sich entscheiden konnten, während Liverpool erst eines der 16 Saisonspiele nicht gewann. Marcus Rashford (23.) hatte die Red Devils per Elfmeter zum 1:0 geschossen, Anthony Martial (29.) kurz danach auf 2:0 gestellt. Riyad Mahrez (87.) verpasste kurz nach dem Anschlusstreffer Otamendis das mögliche 2:2, er scheiterte mit einem Schlenzer an David de Gea.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bei Kellerkind Bournemouth hatten Jürgen Klopp und seine Reds zuvor nichts anbrennen lassen: Die Treffer für die Reds erzielten Alex Oxlade-Chamberlain (35. Minute), der frühere Leipziger Naby Keita (44.) und Stürmerstar Mohamed Salah (54.).

Tottenham kam unter José Mourinho zu einem 5:0-Erfolg gegen Burnley. Torjäger Harry Kane schoss gleich zwei Tore (4./54.), auch Lucas Moura (9.), Son Heung-Min (32.) und Moussa Sissoko (74.) trafen für Tottenham. Schlusslicht Watford - das künftig von Nigel Pearson trainiert wird - gelang gegen Crystal Palace immerhin ein 0:0.

25 ehemalige Spieler von Manchester City und was aus ihnen wurde

Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. Zur Galerie
Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der SPORTBUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. ©

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt