05. Oktober 2020 / 23:40 Uhr

Last-Minute-Transfers: Manchester United verpflichtet Edinson Cavani, Alex Telles und Amad Diallo

Last-Minute-Transfers: Manchester United verpflichtet Edinson Cavani, Alex Telles und Amad Diallo

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Manchester United hat am Deadline Day auf dem Transfermarkt zugeschlagen.
Manchester United hat am Deadline Day auf dem Transfermarkt zugeschlagen. © imago images/PA Images/HochZwei/Syndication (Montage)
Anzeige

Auf zwei Niederlagen in den ersten drei Spielen – dabei das desaströse 1:6 gegen die Tottenham Hotspur am vergangenen Sonntag – antwortet Manchester United mit einem Transfer-Dreifachschlag. Der Premier-League-Klub verpflichtete am Deadline Day noch Edinson Cavani, Alex Telles und Amad Diallo.

Anzeige

Drei Neue auf der Zielgeraden: Der englische Rekordmeister Manchester United ist nach dem Fehlstart in die Saison kurz vor Transferschluss auf Shopping-Tour gegangen. Die Red Devils verpflichteten am Montagabend Stürmer-Star Edinson Cavani von Paris Saint-Germain – zum ersten Mal in der Karriere des Uruguayers wechselte der 33-Jährige ablösefrei. Außerdem kam für kolpotierte 15 Millionen Euro Linksverteidiger Alex Telles vom FC Porto.

Anzeige

Neben den beiden gestandenen Profis holte ManUnited zudem den 18 Jahre alten ivorischen Jungstar Amad Diallo von Atalanta Bergamo, der aber erst ab Januar für den englischen Klub spielen wird. 21 Millionen Euro plus Bonuszahlungen muss Manchester bezahlen. Cavani war ablösefrei zu haben, nachdem sein Vertrag im Sommer bei PSG ausgelaufen war. Dagegen wechselte Chris Smalling von United noch zum italienischen Top-Klub AS Rom. 17,6 Millionen Euro bringt der Verkauf des langjährigen Stammspielers den Red Devils ein.

Mehr vom SPORTBUZZER

Mit den drei Neuverpflichtungen reagieren die Verantwortlichen rund um Trainer Ole Gunnar-Solskjaer und CEO Ed Woodward auf den schwachen Start in die neue Saison. In der Liga gab es bei zwei Niederlagen erst einen Sieg. Am Sonntag setzte es für den vierten der vergangenen Saison im heimischen Old Trafford eine katastrophale 1:6-Pleite gegen die Tottenham Hotspur und Ex-United-Trainer José Mourinho.