10. Dezember 2019 / 13:06 Uhr

Vergleich mit Cristiano Ronaldo: ManUnited-Coach Ole Gunnar Solskjaer adelt Marcus Rashford

Vergleich mit Cristiano Ronaldo: ManUnited-Coach Ole Gunnar Solskjaer adelt Marcus Rashford

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
ManUnited-Trainer Ole Gunnar Solskjaer hat seinen Stürmer Marcus Rashford mit Ex-United-Star Cristiano Ronaldo verglichen.
ManUnited-Trainer Ole Gunnar Solskjaer hat seinen Stürmer Marcus Rashford mit Ex-United-Star Cristiano Ronaldo verglichen. © imago images/Sportimage/Fabrizio Corradetti/LaPresse/Getty/Montage
Anzeige

Marcus Rashford ist in der schwierigen Situation von Manchester United Shootingstar und Hoffnungsträger in einem. Aus der Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer sticht der Stürmer heraus und weckt Erinnerungen an Cristiano Ronaldo zu dessen Zeit in Manchester. Der Norweger traut seinem Schützling Ähnliches zu wie CR7.

Anzeige

Marcus Rashford hat in der laufenden Saison schon 13 Tore und vier Vorlagen in 21 Spielen vorzuweisen - und das in einer für seinen Klub Manchester United teilweise unbefriedigenden Saison. Der Nationalstürmer ist bei den Red Devils gesetzt und weckt mit seinen Leistungen Erinnerungen an Juventus-Star Cristiano Ronaldo, als dieser für Manchester United spielte. Trainer Ole Gunnar Solskjaer wagte nach dem Derbysieg über Manchester City (2:1) einen Vergleich von Rashford mit Ronaldo: "Es ist sehr einfach sie zu vergleichen. Beide haben Klasse, körperliche Verfassung, Einstellung und Fähigkeiten - alles. Der Junge hat alle Möglichkeiten ein Top-Spieler zu werden."

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Rashford erzielte mit seinem verandelten Elfmeter am Samstagabend im Derby gegen Manchester City das 1:0 und leitete den Sieg seiner Mannschaft ein. Im Carabao Cup gegen den FC Chelsea (2:1) Anfang November hatte der 22-Jährige aus 30 Metern einen Freistoß derart spektakulär verwandelt, dass Solskjaer die Ausführung als "Cristiano-Ronaldo-esque" bezeichnete.

So kam Rashford zu den Profis der Red Devils

25 ehemalige Spieler von Manchester United und was aus ihnen wurde

Die größten und bekanntesten Fußballer der Welt nannten das Old Trafford von Manchester United schon ihr Zuhause. Doch was machen Ruud van Nistelrooy, Roy Keane, Wayne Rooney & Co. heute, nach ihrer Zeit bei United? Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt auf die Karriere von 50 ManUtd-Legenden. Zur Galerie
Die größten und bekanntesten Fußballer der Welt nannten das Old Trafford von Manchester United schon ihr Zuhause. Doch was machen Ruud van Nistelrooy, Roy Keane, Wayne Rooney & Co. heute, nach ihrer Zeit bei United? Der SPORTBUZZER blickt auf die Karriere von 50 ManUtd-Legenden. ©

Im Team der Red Devils steht Rashford bereits seit Januar 2016. Damals beförderte Ex-Bayern-Trainer Louis van Gaal ihn zu den Profis und verschaffte ihm seine ersten Einsätze. In seinen bisherigen 191 Spielen kommt Rashford auf 58 Tore und 30 Vorlagen. In der Saison 2019/20 hat er mit zehn Treffern schon im Dezember so viele Tore erzielt, wie in der Spielzeit davor. Genau deshalb sagte Trainer Solskjaer nach dem Derby gegen ManCity: "Hoffen wir, dass er sich weiter so entwickelt."