18. Dezember 2020 / 00:16 Uhr

Dank Marcus Rashford und Anthony Martial: Manchester United besiegt Schlusslicht Sheffield knapp

Dank Marcus Rashford und Anthony Martial: Manchester United besiegt Schlusslicht Sheffield knapp

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die beiden Torschützen Marcus Rashford (links) und Anthony Martial bejubeln den Sieg von Manchester United bei Sheffield United.
Die beiden Torschützen Marcus Rashford (links) und Anthony Martial bejubeln den Sieg von Manchester United bei Sheffield United. © imago images/PA Images
Anzeige

Manchester United pirscht sich an die Spitzengruppe der Premier League heran. Der englische Rekordmeister gewann am Donnerstagabend mit 3:2 bei Schlusslicht Sheffield United. Marcus Rashford erzielte dabei einen Doppelpack.

Anzeige

Manchester United hat seine makellose Auswärtsbilanz in der Premier League ausgebaut. Das Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer gewann trotz eines Rückstands mit 3:2 (2:1) gegen Schlusslicht Sheffield United. Damit rückt der neue Tabellensechste immer näher an die Spitzengruppe der englischen Liga heran. Für die Tore der "Red Devils" sorgten Marcus Rashford (26. und 51. Minute) und Anthony Martial (33.). Die zwischenzeitliche Führung sowie das 3:2 für Sheffield erzielte David McGoldrick (5./87.).

Anzeige

In der Ferne hat Manchester United bisher noch keine Punkte abgegeben. Vor allem aufgrund dieser Auswärtsstärke liegt das Solskjaer-Team nun als Sechster mit 23 Punkten nur noch zwei Zähler hinter dem Zweitplatzierten Tottenham Hotspur zurück. Der englische Rekordmeister hat zudem ein Spiel weniger als alle vor ihr platzierten Mannschaften bestritten.

Mehr vom SPORTBUZZER

Kurios: Das auswärts noch punktverlustfreie United lag bislang bei allen sechs Gastspielen in Rückstand. Doch auch an der Bramall Lane beim noch sieglosen Tabellenletzten Sheffield United, der erst einen Zähler auf dem Konto hat, war das kein Grund zur Sorge.