29. August 2021 / 15:10 Uhr

"Manu bleibt der DFB-Kapitän": Neu-Bundestrainer Flick bestätigt Neuer im Amt

"Manu bleibt der DFB-Kapitän": Neu-Bundestrainer Flick bestätigt Neuer im Amt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kennen und schätzen sich seit vielen Jahren: DFB-Kapitän Manuel Neuer und der neue Bundestrainer Hansi Flick.
Kennen und schätzen sich seit vielen Jahren: DFB-Kapitän Manuel Neuer und der neue Bundestrainer Hansi Flick. © IMAGO/Sven Simon
Anzeige

Wie erwartet wird Hansi Flick beim DFB keine Veränderung bei der Besetzung des Kapitänsamtes vornehmen. Manuel Neuer wird der deutsche Nationalmannschaft weiterhin als Spielführer zur Verfügung stehen.

Manuel Neuer vom FC Bayern München wird die Nationalmannschaft auch unter dem neuen Bundestrainer Hansi Flick weiter als Kapitän anführen. "Ja, Manu bleibt der DFB-Kapitän", sagte Flick am Sonntag im Interview des ARD-Hörfunks vor dem Treffpunkt des 26 Spieler umfassenden Kaders in Stuttgart. "Da ist im Moment nichts anderes angedacht", ergänzte Flick.

Anzeige

Der 35 Jahre alte Neuer war bereits Flicks Kapitän in dessen Zeit als Chefcoach beim FC Bayern. Die langjährige Nummer 1 ist seit September 2016 Spielführer der DFB-Elf. "Er ist für mich ein Weltklassespieler, aber auch ein absoluter Mensch und kann eine Mannschaft hervorragend führen. Das sind Dinge, die ich brauche von einem Kapitän", begründete Flick die erwartete weitere Festlegung auf Neuer.

Neuer spielte bereits 104 Mal für das DFB-Team

Neuer spielt bereits seit 2009 für die deutsche Nationalmannschaft und kam bisher zu 104 Einsätzen im DFB-Trikot. 2014 wurde er mit der deutschen Mannschaft in Brasilien Weltmeister. Seit 2011 steht er beim FC Bayern unter Vertrag, für den der Ex-Schalker insgesamt 437 Mal spielte. Zwei Mal gewann Neuer in dieser Zeit die Champions League, neun Mal wurde er Deutscher Meister. Er ist einer der erfolgreichsten Spieler der deutschen Fußball-Geschichte. Im aktuellen deutschen Kader ist er neben Thomas Müller einer von nur zwei Weltmeistern.