13. April 2020 / 23:26 Uhr

Manuel Neuer: Entscheidung über neuen Bayern-Vertrag könnte noch Monate dauern - Ärger wegen Leak?

Manuel Neuer: Entscheidung über neuen Bayern-Vertrag könnte noch Monate dauern - Ärger wegen Leak?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Manuel Neuer muss beim FC Bayern wohl noch weiter auf ein neues Vertrags-Angebot warten.
Manuel Neuer muss beim FC Bayern wohl noch weiter auf ein neues Vertrags-Angebot warten. © imago images/Schreyer
Anzeige

Im Vertrags-Poker zwischen Manuel Neuer und dem FC Bayern München haben sich die Fronten offenbar verhärtet. Wie der "Kicker" berichtet, sei die Bereitschaft für weitere Gespräche aktuell eher gering. Zudem sei die Vertrauensbasis zwischen Neuer und dem Klub erschüttert.

Es ist der Vertrags-Poker dieser fußballfreien Zeit: Wann verlängert Manuel Neuer beim FC Bayern München? Wie der Kicker nun berichtet, könnte die Bayern das Thema noch lange beschäftigen. Eine schnelle Einigung sei nicht in Sicht, heißt es. Bis zu einer endgültigen Entscheidung über die Zukunft das Stamm-Torwarts des FCB könnte es noch Wochen, gar Monate, dauern. Die Fronten seien "sehr verhärtet".

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Zum Hintergrund: Der Vertrag des DFB-Keepers läuft noch bis Sommer 2021. Zuletzt gelangen über Berichte der Bild und des Kicker angebliche Details über der Vertrags-Gespräche des 34-Jährigen mit den Bayern an die Öffentlichkeit. So fordere Neuer nicht nur einen Vertrag bis 2025 (dann wäre er 39 Jahre alt), sondern auch ein Jahresgehalt von 20 Millionen Euro. In ersten Gesprächen habe der Rekordmeister dem Weltmeister lediglich einen neuen Vertrag bis 2023 angeboten. Die Verhandlungen vor zwei Wochen scheiterten vorerst.

Neuer-Seite wegen des Gehaltswunsch-Leaks offenbar verärgert

Laut dem neuen Kicker-Bericht soll die Neuer-Seite wegen des Gehaltswunsch-Leaks verärgert sein. Die Vertrauensbasis zwischen dem Klub und Neuer soll erschüttert sein - auch noch immer wegen des Wechsels von Schalke-Keeper Alexander Nübel. Der 23-Jährige kommt ablösefrei von Schalke 04 an die Isar und unterschrieb einen Vertrag bis 2025.

Anzeige

Manuel Neuer: Die Bilder seiner Karriere

Manuel Neuer hat als Spieler bereits unzählige Titel gewonnen - das ist die Karriere des Weltmeisters in Bildern! Zur Galerie
Manuel Neuer hat als Spieler bereits unzählige Titel gewonnen - das ist die Karriere des Weltmeisters in Bildern! ©

Die Vertragsverhandlungen zwischen Neuer und dem FC Bayern hatten zuletzt für großen Wirbel gesorgt. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kritisierte Ende März in seinerSky-Kolumne den Weltmeister und schrieb: "Jetzt stur auf einen Vertrag zu pochen, den er in dieser Länge und vor allem in seinem Alter so gut wie nirgendwo mehr angeboten bekommt, wäre frech." Ex-Sky-Kommentator Marcel Reif bezeichnete die angebliche Gehaltsforderung Neuers als "obszön".

Neuer: Verein und Spieler von Kompromiss laut Kicker weit entfernt

Neue Wasserstandsmeldungen zum Neuer-Poker drohen laut Kicker vorerst nicht: Die Bereitschaft für weitere Verhandlungen sei bei beiden Seiten aktuell gering. Von einem Kompromiss seien Klub und Spieler zudem weit entfernt. Zur Not habe Neuer, der beim FC Chelsea im Gespräch sein soll, kein Problem damit, seinen Vertrag einfach auslaufen lassen.