14. März 2019 / 07:50 Uhr

Nach Patzer gegen Liverpool: Das sagt Bayern-Keeper Manuel Neuer

Nach Patzer gegen Liverpool: Das sagt Bayern-Keeper Manuel Neuer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Patze gegen  Sadio Mane (rechts): Manuel Neuer.
Patze gegen Sadio Mane (rechts): Manuel Neuer. © 2019 Getty Images
Anzeige

Das erste Gegentor ging auf seine Kappe: Manuel Neuer sah gegen den FC Liverpool beim ersten Treffer von Sadio Mané nicht gut aus - und gab es nach der Partie auch zu. Trainer Kovac nimmt ihn in Schutz.

Anzeige
Anzeige

Ein Patzer ausgerechnet im wichtigen Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League! Manuel Neuer sah beim ersten Gegentor des FC Bayern bei der 1:3-Niederlage und dem damit verbundenen Aus in der Königsklasse gegen den FC Liverpool nicht gut aus. Die Kritik an ihm wurde wieder einmal laut - und das ausgerechnet in seinem 100. Spiel in der Champions League.

Mehr zu Manuel Neuer

Neuer selbst versucht erst gar nicht, seinen Fehler gegen Sadio Mané schön zu reden. "Ich kann verstehen, dass man es als meinen Fehler ansieht", sagte er. Doch: "Grundsätzlich wollte ich den Mane stellen, er hat es gut gemacht mit der Annahme. Die war einfach zu gut gewesen. Wenn er den Ball weiter tropfen lässt, hätte ich ihn gehabt", sagte er nach der Partie.

Internationale Pressestimmen zum Bayern-Aus gegen Liverpool

Der FC Bayern München ist gegen den FC Liverpool aus der Champions League ausgeschieden. Das schreibt die internationale Presse zum Bayern-Aus. Zur Galerie
Der FC Bayern München ist gegen den FC Liverpool aus der Champions League ausgeschieden. Das schreibt die internationale Presse zum Bayern-Aus. ©
Anzeige

Sein Trainer Niko Kovac nahm den Nationaltorwart in Schutz. "Er geht raus, weil Rafinha außen steht und Mane zum Tor geht. Da kann man den Manuel keinen Vorwurf machen. Er hatte es so eingeschätzt, dass Rafinha aus dem Spiel ist", sagte er.

Kampfansage von ter Stegen

Doch gerade mit Blick auf die Nationalmannschaft tut Neuer jeder Fehler besonders weh. Denn mit Marc-André ter Stegen, der mit dem FC Barcelona am Mittwoch ins Viertelfinale der Champions League einzog, hat er einen starken Konkurrenten. Und ter Stegen überzeugt in dieser Saison in nahezu jedem Spiel.

FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten zum Spiel gegen Liverpool

Der FC Bayern München ist gegen den FC Liverpool aus der Champions League ausgeschieden. Alle Bayern-Spieler hier in der Einzelkritik! Zur Galerie
Der FC Bayern München ist gegen den FC Liverpool aus der Champions League ausgeschieden. Alle Bayern-Spieler hier in der Einzelkritik! ©

Erst kürzlich gab es eine Kampfansage von ter Stegen an Neuer. "Das eine ist die sportliche Seite und da habe ich absolut Respekt vor dem, was Manu für Deutschland getan hat", betonte ter Stegen, der mit Barca am Mittwoch gegen Real Madrid locker ins Finale des spanischen Pokals einzog, bei DAZN "aber ich möchte, und da mache ich auch kein Geheimnis draus, den Umbruch auch auf der Torwart-Position vollziehen."

Auch Torwart-Legende Oliver Kahn warnte Neuer daraufhin. "Ich glaube nicht, dass man Manuel Neuer in der Nationalmannschaft irgendetwas vorwerfen kann", erklärt Kahn. Allerdings müsse Neuer den Konkurrenzkampf in der Nationalmannschaft annehmen und mit der Erwartung klar kommen, "dass er die Angreifer abwehrt".

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt