15. Januar 2022 / 18:11 Uhr

Trikot gegen Kappe: Bayern-Star Neuer erklärt kuriosen Textilhandel mit Köln-Trainer Baumgart

Trikot gegen Kappe: Bayern-Star Neuer erklärt kuriosen Textilhandel mit Köln-Trainer Baumgart

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Keeper Manuel Neuer erklärt, wie es im Anschluss an das Spiel gegen den 1. FC Köln zu einem textiltausch mit Kölns Trainer Steffen Baumgart kam.
Bayern-Keeper Manuel Neuer erklärt, wie es im Anschluss an das Spiel gegen den 1. FC Köln zu einem textiltausch mit Kölns Trainer Steffen Baumgart kam. © IMAGO/Beautiful Sports
Anzeige

Steffen Baumgart machte auch nach dem zweiten Rückrunde-Spiel "Beute". Der Trainer des 1. FC Köln tauschte seine Kappe gegen das Trikot von Bayern-Torhüter Manuel Neuer ein. Schon am vergangenen Wochenende hatte der Coach ein Souvenir ergattert.

Steffen Baumgart befindet sich in der Bundesliga weiter auf Souvenirjagd. Nachdem der Trainer des 1. FC Köln seine Kappe am vergangenen Wochenende gegen ein Trikot von Hertha-Routinier Kevin-Prince Boateng eingetauscht hatte, gab es am Samstag nun einen Textilhandel mit Nationaltorhüter Manuel Neuer. "Er hat mich nach meinem Trikot gefragt", sagte der Keeper des FC Bayern nach dem 4:0 der Münchner bei Sky und erklärte, warum er dem Deal sofort zustimmte. So sei es Baumgarts aktiver Zeit nie zu einem Trikottausch gekommen. Statt eines Hemdes des inzwischen 50-Jährigen hat Neuer nun wenigstens dessen Kopfbedeckung im heimischen Regal.

Anzeige

Neuer bestätigte, dass die Schiebermütze einen Ehrenplatz erhalten werde. Schließlich sei die Kappe "legendär". Auch Rekordnationalspieler Lothar Matthäus verfolgte die Szene nach dem Spiel in Köln aus der Distanz mit Wohlwollen. "Das sind schöne Szenen für die Bundesliga. Man versteht sich. Man akzeptiert sich", meinte der Sky-Experte. Baumgart sagte später auf der Pressekonferenz: "Ich wollte schon immer ein Trikot von Manuel Neuer. Und er hat mich nach der Mütze gefragt. Das hat einfach gepasst."

In seiner aktiven Karriere hatte Baumgart zweimal die Möglichkeit zum Trikottauch mit Neuer. Am 18. November 2006 verlor er mit Energie Cottbus 2:4 gegen Schalke 04, wo Neuer damals noch im Tor stand. Rund fünf Monate später gab es das Duell der beiden Klubs sowie zwischen dem damaligen Stürmer und dem Keeper erneut. Auch hier siegte S04 (2:0). Mit dem am Samstag ergatterten Jersey des DFB-Torhüters machte Baumgart nun einen besonders guten Fang. Schließlich betritt Neuer in Köln sein 300. Bundesliga-Spiel für die Bayern.