13. Januar 2018 / 20:32 Uhr

Maodo Lo gewinnt Drei-Punkte-Contest

Maodo Lo gewinnt Drei-Punkte-Contest

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Dreier-Contest
Dreier-Contest
Anzeige

Allstar Day in der Lokhalle: Sieg vor Walkup und Siva

Anzeige

Maodo Lo heißt der Sieger des Drei-Punkte-Contests beim Allstar Day der Basketball-Bundesliga in der Lokhalle Göttingen. Der Akteur von Brose Bamberg setzte sich im Finale des Contests mit 17 Punkten vor Thomas Walkup von von den MHP RIESEN Ludwigsburg (16) und Peyton Siva von Alba Berlin (15) durch. Sein Lohn: Ein Scheck über 1000 Euro und eine Trophäe.

Anzeige

Walkup hatte im finalen Durchgang vorgelegt. Von der vierten Position aus traf er allerdings kaum noch und blieb einen Punkt unter seinem Erstrundenresultat. Lo, der in der ersten Runde auf 18 Zähler gekommen war, traf mit der Schlusssirene den doppelt zählenden letzten Wurf von der letzten Position aus und ging in Führung. Das beste Erstrundenresultat mit beeindruckenden 20 Punkten hatte Peyton Siva mit ins Finale gebracht, hatte aber kein Wurfglück - zwölf Punkte befanden sich auf seinem Konto, als er als einziger Akteur des Tages den Bonuswurf von der Mitte aus traf und schließlich bei 15 Punkten landete.

Allstar Day: Dreier-Contest

__swenpfoertner.com________9006 Zur Galerie
__swenpfoertner.com________9006 ©

Die übrigen Ergebnisse aus der ersten Runde: Evans Rapieque von der Alba-Berlin-Jugend kam auf 16 Punkte, Per Günther von ratiopharm Ulm auf 15 Zähler und Josh Mayo von den Telekom Baskets Bonn auf 13 Punkte.

Alles zum Spektakel in der Lokhalle auf unserer Themenseite zum Allstar Day