07. September 2018 / 10:33 Uhr

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona wird Trainer bei mexikanischem Zweitligisten

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona wird Trainer bei mexikanischem Zweitligisten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Diego Maradona wird künftigen die Einheiten des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Culiacán leiten.
Diego Maradona wird künftigen die Einheiten des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Culiacán leiten. © Getty Images
Anzeige

Nachdem Diego Maradona während der WM 2018 in Russland für Schlagzeilen auf der Tribüne gesorgt hat, entwickelt sich nun auch sportlich wieder etwas für den Weltmeister von 1986. Der mexikanische Zweitligist Dorados de Culiacán verkündete die Verpflichtung des 57-Jährigen.

Anzeige
Anzeige

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona wird neuer Trainer des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Culiacán. Das gab der Klub am Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter bekannt. „Willkommen Diego beim großen Fisch!“, verkündete der Verein in den sozialen Netzwerken. Nähere Details zu der Verpflichtung des 57-Jährigen gab der Klub aus dem westlichen Bundesstaat Sinaloa nicht bekannt. Wann Maradona als neuer Trainer beginnt, war zunächst nicht klar.

Mehr vom SPORTBUZZER

Maradona fuhr im Panzer vor

Kurz nach Ende der Weltmeisterschaft in Russland war Maradona als neuer Chef des Klubs Dinamo Brest in Weißrussland vorgestellt worden. Mit Bildern, die ihn in einem Panzerwagen bei der Fahrt zum Verein zeigten, sorgte der Weltmeister von 1986 Mitte Juli für Aufsehen. Ob Maradono das Engagement in Brest fortführt, ist noch nicht bekannt. 

Die Anstellung bei den Dorados ist Maradonas erster Trainer-Posten in dem lateinamerikanischen Land. Große Erfolge als Coach hat Maradona bislang nicht vorzuweisen. Argentiniens Nationalmannschaft scheiterte unter seiner Regie bei der WM 2010 im Viertelfinale an Deutschland.

Die verrücktesten Bilder von Diego Maradona bei der WM 2018

Irre Maradona Show: So wild zeigte sich Diego Maradona beim letzten Gruppenspiel Argentiniens bei der WM 2018 - klickt euch durch! Zur Galerie
Irre Maradona Show: So wild zeigte sich Diego Maradona beim letzten Gruppenspiel Argentiniens bei der WM 2018 - klickt euch durch! ©
Anzeige

​Irre Maradona-Show während der WM

Maradona fiel während der WM in Russland vor allem durch seine Stadionbesuche auf. Seit Argentiniens erstem Spiel bei der WM stand auch die Fußball-Ikone des Landes im Mittelpunkt. In der VIP-Loge paffte er trotz Rauchverbots Zigarre. Er habe nicht gewusst, dass das nicht erlaubt sei. Nach dem dramatischen 2:1-Sieg der Südamerikaner gegen Nigeria musste er sogar ärztlich behandelt werden. Am Morgen danach hatte Maradona aber Entwarnung gegen.

Beim Achtelfinal-Aus der Argentinier gegen Frankreich (2:4) nahm der Edelfan seine Freundin Rocio Olivia mit in seine VIP-Logo - und drückte seiner 27-jährigen Gespielin einen dicken Zungenkuss auf.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN