02. September 2019 / 12:57 Uhr

FIFA-Nominierungen fix: Marc-André ter Stegen kann Welttorhüter werden - Jürgen Klopp möglicher Welttrainer

FIFA-Nominierungen fix: Marc-André ter Stegen kann Welttorhüter werden - Jürgen Klopp möglicher Welttrainer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marc-André ter Stegen (oben links) und Jürgen Klopp sind Kandidaten als Welttorhüter und Welttrainer des Jahres.
Marc-André ter Stegen (oben links) und Jürgen Klopp sind Kandidaten als Welttorhüter und Welttrainer des Jahres. © Getty
Anzeige

Marc-André ter Stegen kann nach Andreas Köpke, Oliver Kahn und Manuel Neuer als vierter Deutscher zum Welttorhüter gekürt werden. Der DFB-Keeper wurde von der FIFA für die Wahl nominiert. Auch Jürgen Klopp kann auf einen Titel hoffen.

Anzeige
Anzeige

Große Ehrung für Nationalkeeper Marc-André ter Stegen! Der Schlussmann des FC Barcelona wurde von der FIFA auf die drei Spieler umfassende Liste für die Wahl zum Welttorhüter gesetzt. Neben dem früheren Gladbacher stehen die beiden Brasilianer Ederson (Manchester City) und Alisson (FC Liverpool) zur Wahl, die unter Nationaltrainern, den Kapitänen der Landeswahlteams, Fans und Medienvertretern durchgeführt wird. Das Ergebnis wird im Rahmen der Weltfußballer-Gala am 23. September in Mailand verkündet.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Titel des Welttorhüters wird von der FIFA erst seit 2017 offiziell vergeben. Zuvor kürte eine Vereinigung von Fußball-Statistikern den Sieger. Hier wurden in der Vergangenheit die deutschen Keeper Andreas Köpke (1996), Oliver Kahn (1999, 2001 und 2002) und Manuel Neuer (2013, 2014, 2015 und 2016) ausgezeichnet. Ter Stegen, der im DFB-Team nur die Nummer zwei hinter Neuer ist, könnte diese Tradition nun fortführen.

30 ehemalige Spieler des FC Barcelona und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  Zur Galerie
Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  ©
Anzeige

Zweiter Deutscher, der auf eine FIFA-Auszeichnung hoffen kann, ist Jürgen Klopp. Der Coach des FC Liverpool steht neben dem ehemaligen Münchner Pep Guardiola (Manchester City) und Mauricio Pochettino (Tottenham Hotspur) auf der Shortlist. Den Titel des Weltfußballers machen derweil Lionel Messi vom FC Barcelona, Juventus-Superstar Cristiano Ronaldo und Virgil van Dijk unter sich aus. Der Abwehrspieler des FC Liverpool war zuletzt bereits zu Europas Fußballer des Jahres gekürt worden.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt