06. Juni 2022 / 15:22 Uhr

Kein ablösefreier Wechsel im Sommer: Marcel Halstenberg unterschreibt neuen Vertrag bei RB Leipzig

Kein ablösefreier Wechsel im Sommer: Marcel Halstenberg unterschreibt neuen Vertrag bei RB Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marcel Halstenberg wechselte 2015 zum damaligen Zweiligisten RB Leipzig
Marcel Halstenberg wechselte 2015 zum damaligen Zweiligisten RB Leipzig © Getty Images
Anzeige

RB Leipzig hat den Vertrag mit Marcel Halstenberg um zwei Jahre verlängert. Der ursprüngliche Kontrakt des Nationalspielers wäre Ende des Monats ausgelaufen. 

Abwehrspieler Marcel Halstenberg bleibt bei RB Leipzig. Der 30-Jährige unterschrieb beim DFB-Pokalsieger einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren bis zum 30. Juni 2024. Halstenberg spielt seit August 2015 für den sächsischen Bundesliga-Klub, er war damals vom FC St. Pauli gekommen. Sein Vertrag wäre Ende des Monats ausgelaufen, weswegen zuletzt Spekulationen über einen ablösefreien Wechsel im Sommer aufkamen.

Anzeige

"Ich bin sehr glücklich, dass meine sportliche Zukunft nun geklärt ist und diese weiterhin in Leipzig liegt", sagte der neunmalige Nationalspieler: "Vor allem im vergangenen Jahr, als ich private Schicksalsschläge bewältigen musste und lange mit Verletzungen zu kämpfen hatte, haben alle zu einhundert Prozent hinter mir gestanden und mir signalisiert, dass bei RB Leipzig auch künftig auf mich gesetzt wird."

Halstenberg stieg mit RB nach seiner Ankunft vor sieben Jahren auf und ist ein wichtiger Bestandteil des Kaders. Er kommt auf 200 Pflichtspieleinsätze für den Klub und erzielte 14 Tore, 23 Treffer bereitete Halstenberg vor.

Nach einem Kreuzbandriss im Januar 2018 musste er sich auch in der vergangen Saison allerdings zurückkämpfen. Eine Kapselverletzung im August 2021 hatte ihn bis in den Februar hinein zu einer Pause gezwungen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.