26. Juli 2019 / 22:29 Uhr

Marcel Halstenberg von RB Leipzig ist nach dem Trainingslager Vater geworden

Marcel Halstenberg von RB Leipzig ist nach dem Trainingslager Vater geworden

LVZ
Leipziger Volkszeitung
Glücksgefühle im Hause Halstenberg: RB Leipzig Marcel Halstenberg ist zum ersten Mal Vater geworden.
Glücksgefühle im Hause Halstenberg: RB Leipzig Marcel Halstenberg ist zum ersten Mal Vater geworden. © Instagram/mhalste23
Anzeige

Während des Trainingslagers von RB Leipzig hat Linksverteidiger Marcel Halstenberg nur an die Geburt seines Kindes gedacht. Am Mittwoch ist sein Kind zur Welt gekommen.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Marcel Halstenberg ist Vater geworden. Nach dem erfolgreichen Testspiel von RB Leipzig gegen Stade Rennes hat der Linksverteidiger ein Bild mit seiner Tochter auf der Plattform Instagram geteilt. Demnach wurde das Kind am Mittwoch, den 24. Juli, im Leipziger Klinikum St. Georg geboren.

Schon während des Trainingslagers in Seefeld zeigte sich Halstenberg aufgeregt. Nach eigener Aussage hatte er das Handy immer in Hör- und Griffweite, falls die Wehen einsetzen sollten. Vermutlich war die Erleichterung umso größer, dass sich der Nachwuchs Zeit gelassen hat, bis der Vater wieder an die Elster zurückgekehrt war.

Sechster Vater

Doch Halstenberg hat die Zeit in Österreich nicht nur dazu genutzt, um sein sportliches Können zu trainieren. Er hat sich auch mit den anderen Vätern im Team ausgetauscht. Keeper Peter Gulasci hat den Kollegen schon auf einige Änderungen im Familienleben vorbereitet.

Mehr zu RB Leipzig

Neben RB Leipzigs Torwart haben auch Marcelo Saracchi, Kevin Kampl, Emil Forsberg und Marcel Sabitzer bereits Nachwuchs. Halstenberg und seine Frau hatten die Öffentlichkeit bereits im Januar via Instagram über ihr bevorstehendes Familienglück informiert. Etwas später verrieten sie auch, dass es ein Mädchen wird.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt