28. Mai 2019 / 12:16 Uhr

Marcel Hilßner wechselt von Hansa Rostock nach Paderborn

Marcel Hilßner wechselt von Hansa Rostock nach Paderborn

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
MarcelHilßner
Der gebürtige Leipziger Marcel Hilßner. © Frank Söllner
Anzeige

Der Wechsel des Offensivmanns von Hansa Rostock zum Bundesliga-Aufsteiger ist fix. Der Blondschopf hat für zwei Jahre unterschrieben.

Anzeige
Anzeige

Seit langem wurde darüber gemunkelt, seit Dienstag ist es offiziell: Hansa Rostocks Offensivmann Marcel Hilßner wechselt aus der 3. Liga in die Bundesliga zu Sensationsaufsteiger SC Paderborn. Der 24-jährige offensive Mittelfeldspieler, der aus der Nachwuchsabteilung von Werder Bremen stammt und in der Saison 2016/2017 in der 2. Liga für Dynamo Dresden spielte, unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den von Ex-Hansa-Profi Steffen Baumgart trainierten Ostwestfalen.

„Marcel hat eine herausragende fußballerische Ausbildung durchlaufen und bereits bei mehreren deutschen Profivereinen seine Qualitäten unter Beweis gestellt“, sagte SC-Geschäftsführer Markus Krösche.

Mehr zum FC Hansa Rostock

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

Im Sommer 2017 war Hilßner vom Zweitligisten Dynamo Dresden nach Rostock gewechselt. In seiner Zeit an der Ostsee absolvierte der Blondschopf 39 Drittliga-Partien (sechs Tore, zwölf Vorlagen) für den FC Hansa.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt