08. März 2022 / 21:46 Uhr

Marcello Meyer ersetzt Marc Fischer! VfB Lübeck stellt U19-Coach mit sofortiger Wirkung frei

Marcello Meyer ersetzt Marc Fischer! VfB Lübeck stellt U19-Coach mit sofortiger Wirkung frei

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Marc Fischer wurde mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als U19-Trainer freigestellt
Marc Fischer wurde mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als U19-Trainer freigestellt © Agentur 54°
Anzeige

Die Verantwortlichen des VfB Lübeck reagieren damit auf die jüngste 2:5-Niederlage gegen den Niendorfer TSV

Die U19 des VfB Lübeck geht mit einem neuen Cheftrainer in den Saisonendspurt der Regionalliga Nord! Nachdem die A-Jugendlichen der Grün-Weißen das so wichtige Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Niendorfer TSV am vergangenen Wochenende mit 2:5 verloren haben, reagierten die Verantwortlichen des VfB nun mit der Freistellung des bisherigen Coaches Marc Fischer.

Anzeige

Jonas Toboll: "Cello kennt die Mannschaft und wird als Ex-Spieler des Vereins einen anderen Stil pflegen!"

In den noch verbleibenden fünf Punktspielen in der Nord-Staffel der Regionalliga Nord wird der bisherige Co-Trainer Marcello Meyer die Mannschaft hauptverantwortlich übernehmen. "Cello kennt die Mannschaft und wird als Ex-Spieler des Vereins einen anderen Stil pflegen. Das ist das, was wir jetzt wollen. Alles andere besprechen wir in den nächsten Tagen, wie wir uns künftig aufstellen", teilt Koordinator Jonas Toboll auf Nachfrage gegenüber dem LN-Sportbuzzer mit.

Ex-VfB-Coach Marc Fischer: "Ich bin dem VfB für die letzten Monate dankbar und werde viele Dinge mitnehmen, von denen ich bei meiner nächsten Station profitieren werde!"

Fischer selbst erklärt gegenüber dem LN-Sportbuzzer anlässlich seiner doch eher überraschenden Freistellung Folgendes: "Ich bedauere es natürlich sehr, kann diesen Schritt in der aktuellen Situation jedoch nachvollziehen. Ich bin dem VfB für die letzten Monate dankbar und werde viele Dinge mitnehmen, von denen ich bei meiner nächsten Station profitieren werde. Der Mannschaft wünsche ich die Trendwende und auf ihrem weiteren Weg viel Erfolg!". Für die U19 des VfB Lübeck steht ein steiniger Weg bevor - in den noch ausbleibenden fünf Partien muss fast die maximale Punkteausbeute geholt werden, um noch vom Klassenerhalt träumen zu dürfen. Der Abstand auf das rettende Ufer beträgt bereits sechs Punkte - und am kommenden Wochenende ist man auch noch zu Gast beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter FC Eintracht Norderstedt... Mit Volker A. Giering