01. September 2020 / 17:54 Uhr

Marcelo Brozovic dementiert Gerüchte um Bayern-Transfer - und deutet Inter-Verbleib an: "Ich liebe Mailand"

Marcelo Brozovic dementiert Gerüchte um Bayern-Transfer - und deutet Inter-Verbleib an: "Ich liebe Mailand"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marcelo Brozovic wird wohl auch weiterhin das Trikot von Inter Mailand tragen.
Marcelo Brozovic wird wohl auch weiterhin das Trikot von Inter Mailand tragen. © imago images/Uk Sports Pics Ltd
Anzeige

Marcelo Brozovic wird Inter Mailand wohl auch über den Sommer hinaus erhalten bleiben. Der 27-Jährige war zuvor mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht worden. Die aufkommenden Gerüchte wies der Kroate nun in einem Instagram-Post zurück.

Einen Transfer von Marcelo Brozovic zum FC Bayern München wird es in diesem Sommer doch nicht geben. Der Mittelfeldspieler von Inter Mailand äußerte sich zu den aufgekommenen Gerüchten um seine Person über Instagram. "Liebe Nerazzurri-Fans, aus Respekt für dieses Trikot habe ich mich nie dazu geäußert, was in den letzten Wochen über mich geschrieben wurde und ich werde es auch jetzt nicht tun", so Brozovic. Der 27-Jährige weiter: "Ich habe immer alles für Inter und diese Stadt gegeben, in der ich mich wie zuhause fühle. Ich liebe dieses Trikot, ich liebe Mailand und ich kann es kaum erwarten, noch lange für die Nerazzurri zu kämpfen. Forza Inter!".

Anzeige

Zuvor hatte Sport1 vom Interesse des deutschen Rekordmeisters am Mittelfeldmann der Nerrazurri berichtet. Demnach wäre der Kroate ein adäquater Ersatz bei einem möglichen Abgang von Thiago, den es wohl in die Premier League zum FC Liverpool zieht. "Wir rechnen in diesen Tagen mit einem Angebot", sagte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge jüngst in der Welt am Sonntag. Da auch Routinier Javi Martinez die Bayern nach acht Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach verlassen wird, würde mindestens eine Planstelle als Ersatz für die zuletzt gesetzten Mittelfeldspieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka frei werden. Brozovic gehört nach seinen Aussagen aber nicht zum Kandidatenkreis. Laut Sport1 habe es zwar Gespräche zwischen dem FCB und Inter gegeben - allein ein konkretes Angebot für den Kroaten soll nicht abgegeben worden sein.

Mehr vom SPORTBUZZER

Dafür rechnet der deutsche Rekordmeister nun offenbar mit dem Verbleib eines anderen Inter-Stars. Die Rede ist von Ivan Perisic, der bereits seit letztem Sommer für den deutschen Branchenprimus aufläuft. Bisher war nicht klar, ob der Kroate über seinen im Sommer endenden Leihvertrag hinaus in München bleibt. Laut Informationen der Bild forcieren die Bayern-Verantwortlichen nun jedoch einen festen Transfer des Flügelspielers. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge soll sich persönlich um die Verhandlungen kümmern.

Bayern will Perisic-Ablöse drücken

Gut für die Bayern: Inter möchte Perisic angeblich nicht zurück. Zu klären wäre also nur noch die Ablöse. Im Vertrag verankert ist eine Kaufoption von rund 20 Millionen Euro - eine Summe, die den Bayern wohl zu hoch ist. Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise könnte der italienische Top-Klub die Forderung jedoch anpassen.